Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Tourengeher am Torstein 300 Meter weit abgestürzt

Von nachrichten.at/apa, 14. April 2024, 18:38 Uhr

GMUNDEN. Ein 49-jähriger Tourengeher ist am Sonntag am Torstein (Bezirk Gmunden) mit den Skiern in einer eisigen Rinne 300 Meter weit abgestürzt.

Der 49-Jährige und sein 47-jähriger Begleiter, beide erfahrene und gut ausgerüstete Bergsteiger aus dem Bezirk Gmunden, hatten sich in den frühen Morgenstunden vom Vorderen Gosausee zu Fuß auf den Weg gemacht. Ab einer Seehöhe von 1600 Metern konnten die beiden mit ihren Tourenskiern weiter aufsteigen. Über die anspruchsvolle und steile Torstein-Eisrinne erreichten sie am späten Vormittag den knapp 3000 Meter hohen Gipfel. 

Der 49-Jährige fuhr mit den Skiern über die Steilrinne nach unten. Dabei stürzte er rund 300 Meter weit ab. Sein 47-jähriger Begleiter, der sich entschlossen hatte, zu Fuß abzusteigen, wäre beinahe mitgerissen worden. Er leistete dem bewusstlosen Verletzten Erste Hilfe und verständigte die Einsatzkräfte. Der 49-Jährige wurde per Tau geborgen und ins Landeskrankenhaus Salzburg geflogen, so die Polizei. Sein Begleiter konnte selbstständig ins Tal zurückkehren.

Wanderin abgestürzt

Auch auf der Katrin ist es am Sonntag zu einem Zwischenfall gekommen. Eine 69-jährige Niederösterreicherin war mit ihrer Tochter von der Bergstation kommend auf dem markierten, derzeit aber gesperrten Wanderweg Richtung Elferkogel unterwegs. Gegen Mittag rutschte die Frau auf einem losen Stein aus, verlor dabei das Gleichgewicht und stürzte etwa zehn Meter über unwegsames Gelände nach unten.

Die 69-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Salzkammergut Klinikum Bad Ischl gebracht.

mehr aus Oberösterreich

Franz Steinberger: Chef des Kitzbüheler Radmarathons

Christian Werenka: Mit Fachwissen für die Energiewende

6. Weltbienentag: Ein Tag zur Wertschätzung der kleinen Insekten

Wie das Salzkammergut zu Oberösterreich kam

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen