Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Gesuchter Betrüger nach 4 Jahren in Spanien festgenommen

Von nachrichten.at, 28. November 2023, 11:50 Uhr
Symbolbild Bild: Volker Weihbold

ST. GEORGEN/ATTERGAU. Mehrere Zehntausend Euro soll ein 60-Jähriger über den Betrug mit Getränkeautomaten - auch in Oberösterreich - ergaunert haben. Jetzt klickten für den Mann auf einem spanischen Flughafen die Handschellen.

Das Geschäftsmodell des 60-Jährigen: Er bot auf der Plattform "Willhaben" Getränkeautomaten zum Verkauf an - die er den vermeintlichen Käuferinnen und Käufern jedoch nie aushändigte. Zwischen Juni 2019 und Jänner 2020 soll der Mann so mehrere Zehntausend Euro ergaunert haben. 

Die Polizei St. Georgen im Attergau konnte Opfer des Mannes ausforschen und übernahm dann die Ermittlungen für ganz Österreich. Über die Staatsanwaltschaft Salzburg wurde im April 2020 ein europäischer Haftbefehl erwirkt - der schließlich vor wenigen Tagen auf dem Flughafen Sant Joan auf Mallorca, Spanien, schlagend wurde. Da nämlich konnte der Gesuchte von spanischen Behörden festgenommen werden. Seine Auslieferung nach Österreich wurde bereits in die Wege geleitet, berichtet die Polizei.

mehr aus Salzkammergut

Sonntag wird es für die Swans ernst

102 km/h im Ortsgebiet: Polizei stoppte in Vöcklabruck mehrere Raser

Am Wolfgangsee beginnt der Frühling schon morgen

19-Jähriger attackierte zwei Männer mit einem Messer

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen