Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Feuer in Tischlerei: 10 Feuerwehren verhinderten Großbrand in Tiefgraben

Von nachrichten.at, 11. Juni 2024, 15:29 Uhr
Silobrand in einer Tischlerei in Tiefgraben am Mondsee
Die Flammen hatten sich auf das Dach ausgebreitet. Bild: www.fotokerschi.at | Kaltenleitner

TIEFGRABEN. Zu einem Großeinsatz rückten die Feuerwehren am Dienstag am Mondsee aus.

Rauchwolken stiegen am Dienstagvormittag im Gemeindegebiet von Tiefgraben (Bezirk Vöcklabruck) auf: In einer Tischlerei im Ortsteil Schlössl war Feuer ausgebrochen. Konkret war ein Nebengebäude mit einer Hackschnitzelanlage und gelagertem Brennmaterial betroffen. Die Flammen breiteten sich rasch auf das Dach der angrenzenden Garage aus. 

Brand Tischlerei Tiefgraben
Es kam zu einer massiven Rauchentwicklung. Bild: Freiwillige Feuerwehr Tiefgraben

Gegen 9:45 Uhr rückten laut Landesfeuerwehrkommando die ersten Einsatzkräfte unter dem Stichwort "Brand Industrie" aus., Alarmstufe 2 wurde ausgerufen. "Die Rauchentwicklung war so stark, dass die Rauchschwaden dicht über den ganzen Ortsteil Schlössl zogen", berichtet Johannes Schwaighofer, Einsatzleiter der Feuerwehr Tiefgraben. 130 Einsatzkräfte von zehn Feuerwehren konnten durch ihren raschen Einsatz eine weitere Ausbreitung des Feuers und damit einen Großbrand verhindern.

Videoaufnahmen zeigen die Löscharbeiten: 

In schweißtreibender Arbeit wurde das Hackschnitzellager durch Atemschutzträger ausgeräumt und Glutnester abgelöscht. Während die ersten Kameraden bald wieder einrücken konnten, waren die Feuerwehren Tiefgraben, Mondsee, Hof und Guggenberg am Nachmittag noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Brand Tiefgraben Mondsee Tischlerei
In schweißtreibender Arbeit mussten die Hackschnitzel aus der Anlage geschaufelt werden. Bild: C. Stoxreiter, AFKDO Mondsee

Verletzt wurde ersten Informationen zufolge niemand, die Ermittlungen hinsichtlich Brandursache laufen. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, ließ sich vorerst nicht beziffern. 

Lokalisierung: Betroffen war eine Tischlerei im Tiefgrabner Ortsteil Schlössl

Dieser Artikel wurde zuletzt um 16:32 Uhr aktualisiert. 

mehr aus Salzkammergut

Gmunden heizt und kühlt sein Stadttheater künftig mit Geothermie

Wasserqualität: Fuschlsee und Wolfgangsee nur "gut"

Sturmböen deckten Dach in Bad Ischl ab

Der größte Tanzboden des Salzkammerguts

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen