Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Bild der Zerstörung: Lenker überlebte desaströsen Unfall auf A1

Von nachrichten.at, 06. Februar 2023, 20:58 Uhr
Die Fahrzeugkabine wurde komplett aufgerissen Bild: Freiwillige Feuerwehr St. Georgen i. A.

ST. GEORGEN/ATTERGAU. Nicht wiederzuerkennen war ein Kleinbus, der am Montag in den frühen Morgenstunden auf der A1 bei St. Georgen (Bezirk Vöcklabruck) verunglückt ist.

Der Lenker war kurz vor fünf Uhr Früh frontal in das Heck eines Sattelschleppers gekracht. Durch den Aufprall riss die Kabine des Kleinbusses komplett auf. Den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr bot sich ein Bild der Zerstörung. Sie konnten zum Glück Entwarnung geben. Der Notarzt befreite den Fahrer, der sich nur leichte Verletzungen zugezogen haben dürfte, aus dem Wrack. Anschließend wurde er ins Salzkammergut Klinikum gebracht.

Die Unfallstelle auf der Westautobahn musste eine Zeit lang komplett für den Verkehr gesperrt werden. Die Feuerwehrleute reinigten die Fahrbahn von Splittern und Ladegut und sicherten zwei Spuren ab. Nach zwei Stunden konnten sie wieder einrücken. Damit der Kleinbus abtransportiert werden konnte, musste ein Teil des Daches entfernt werden. Für die Feuerwehr St. Georgen war es der vierte Einsatz auf der A1 binnen fünf Tagen, hieß es in der Aussendung.

mehr aus Salzkammergut

Ganz liebevoll, von "Locknposcha" zu "Seegacker"

Elektronik-Festival auf dem Kasberg kehrt am Ostersonntag zurück

In Hallstatt haben Besucher den Tod vor Augen

Vor 40 Jahren endete ein Überfall in Bad Aussee mit zwei Toten

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen