Lade Inhalte...

Salzkammergut

Boot im Traunsee gesunken - Suche nach Vermisstem

Von nachrichten.at   29. April 2018 17:55 Uhr

Bildergalerie ansehen

Bild 1/28 Bildergalerie: Mann vermisst - Große Suchaktion im Traunsee

TRAUNKIRCHEN/GMUNDEN. Am Sonntagnachmittag ist am Traunsee bei Traunkirchen (Bezirk Gmunden) ein Boot gesunken. Eine Frau konnte gerettet werden, nach ihrem Lebensgefährten wird noch gesucht.

Es sollte ein schöner Ausflug werden, als ein Pärchen aus Altmünster am Sonntagnachmittag bei Traumwetter auf den Traunsee hinaus ruderte.

Gegen 15.20 Uhr soll das Paar zwischen Traunkirchen und Altmünster versucht haben, die Plätze zu tauschen. Dabei dürfte ihr Hartplastikboot gekentert und untergegangen sein. Die beiden fielen in den eiskalten Traunsee. Ein Elektroboot hatte die Hilfeschreie der Frau (44) gehört und sie gerettet. Sie blieb unverletzt. Ihr Lebensgefährte (45) ging unter und wird nach wie vor vermisst. 19 Taucher der Wasserrettung und der Feuerwehr suchten nach ihm, Einsatzboote tasteten den Untergrund mit Sonar ab. Gegen 17.30 Uhr wurde das Ruderboot in etwa zehn Meter Tiefe geortet und gesichert.

Um 20 Uhr haben die Einsatzkräfte die Suche unterbrochen. „Die Unterwasserströmung ist so stark, dass der Vermisste weit abgetrieben sein dürfte. Auch die Sichtverhältnisse sind wegen des Schmelzwassers und des Blütenstaubs schlecht“, sagte Christian Huemer von der Feuerwehr Traunkirchen. Die Suchaktion wird heute auf einem Gebiet von einem halben Quadratkilometer mit 50 Tauchern aus ganz Oberösterreich fortgesetzt.   

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

16  Kommentare expand_more 16  Kommentare expand_less