Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Kajakunfall nahe dem Attersee: Tscheche tödlich verunglückt

Von nachrichten.at, 09. Mai 2024, 20:34 Uhr
Der Unfall passierte während einer Wildwassertour in Gimbach. Bild: Wasserrettung Oberösterreich

WEISSENBACH/ATTERSEE. Ein 54-jähriger Tscheche ist am Donnerstag beim Kajakfahren in Weißenbach am Attersee tödlich verunglückt.

Das gaben die Landespolizeidirektion Oberösterreich und die Wasserrettung Oberösterreich in Aussendungen bekannt. Der erfahrene Wassersportler stürzte während einer Wildwassertour im Gimbach an einer Gefahrenstelle aus dem Boot und konnte sich wegen des starken Kehrwassers nicht mehr selbst aus dem Strudel befreien. 

Spezialeinsatzkräfte der Wasserrettung waren zum Zeitpunkt des Unfalls gerade bei einer Schulung beim Wilden Lauffen in der Nähe von Bad Ischl und machten sich prompt auf den Weg ins rund 20 Kilometer entfernte Einsatzgebiet. 

Dort reanimierten zunächst Ersthelfer und später auch Mitglieder der Bergrettung und Feuerwehr den Tschechen. Ein Rettungshubschrauber holte den Mann aus dem unwegsamen Gelände und transportierte ihn nach Linz. Dort starb der Tscheche wenig später im Spital.

mehr aus Oberösterreich

"Ungewissheit endet": Stadtbahn-Finanzierung ist am Mittwoch im Ministerrat

Wie Konflikte zwischen Landwirten und Freizeitsportler vermieden werden können

Schutz für Trinkwasser in Oberösterreich wird ausgebaut

Frontalzusammenstoß mit Lkw in Sierning: Lenker (60) von Kleintransporter tot

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
nichtschonwieder (8.761 Kommentare)
am 10.05.2024 21:36

Die Herkunft sagt alles.....

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen