Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Chatbot hilft bei der Suche nach Förderungen

Von OÖN, 30. August 2023, 00:21 Uhr
Chatbot hilft bei der Suche nach Förderungen
Johanna Diener und ihr Projektpartner Bernhard Vidra Bild: LAND OÖ

LINZ. Projekt "Nougat" informiert anhand von Daten über Ansprüche für finanzielle Unterstützung in Österreich.

Wohnbeihilfe, Pflegegeld, Förderungen – die Liste möglicher finanzieller Unterstützungen in Österreich ist lang. Oft wissen Menschen nicht, für welche Leistungen sie überhaupt berechtigt sind. "Nougat" heißt der Chatbot, mit dem ein junges Entwicklerteam den Prozess für Betroffene erleichtern will.

"Oft haben Menschen, die an der Armutsgrenze leben, gar nicht die Zeit, sich ausreichend über Förderungen zu informieren", sagt Gründerin Johanna Diener. In Kooperation mit der Sozialplattform habe man vor, ein Webportal zu schaffen, das die Situation hilfesuchender Personen abfragt (z. B. Unterstützungsbereich, Alter, Einkommen, Familienstand). Anhand dieser Daten erhalten Betroffene Auskunft über mögliche finanzielle Unterstützungen in Oberösterreich.

Erster Einsatz im Herbst

Dafür soll im Hintergrund eine Datenbank geschaffen werden, in der sämtliche Ressourcen eingetragen sind.

Im Herbst soll ein Prototyp des Chatbots auf der Website der Sozialplattform erstmals zum Einsatz kommen. Wichtig sei laut Diener, dass es sich bei den Eingaben lediglich "um eine unverbindliche Auskunft, nicht um einen Antrag" handle.

"Nougat" wurde bei UpdateSocial, einer Ideenwerkstatt an der JKU in Kooperation mit der Volkshilfe OÖ, als eines von vier Projekten ausgewählt und wird mit einem Stipendium in Höhe von 5000 Euro vom Sozialressort des Landes Oberösterreich unterstützt.

Laut Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer (VP) würden digitale Technologien im Sozialbereich Mitarbeiter entlasten und im Bereich der Beratung neue Wege eröffnen.

mehr aus Oberösterreich

Keuchhusten: Drei Babys in Oberösterreich lebensgefährlich erkrankt

39-Jähriger wegen Betrugs auf willhaben in Grieskirchen festgenommen

Kamera in Eberstalzeller Volksschultoilette entdeckt

Neue Inklusions-Servicestelle vermittelt Arbeitsplätze

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen