Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Hand in Kreissäge abgetrennt

Von nachrichten.at, 08. Dezember 2015, 15:45 Uhr
Mit dem Hubschrauber wurde der Verletzte ins Spital geflogen. Bild: Matthias Lauber

MARCHTRENK. Ein 41-jähriger Arbeiter geriet am Dienstag bei einem Arbeitsunfall in eine Kreissäge und trennte sich die linke Hand ab.

Der Mann war gegen 11:50 Uhr in der Produktionshalle der Firma in Marchtrenk mit Metallarbeiten beschäftigt. Er wollte eine Metallglasleiste mit einer elektrischen Kreissäge zuschneiden. Dabei dürfte der 41-Jährige mit der Hand abgerutscht und gegen das Kreissägeblatt gestoßen sein. Die linke Hand wurde in der Kreissäge abgetrennt.  Der schwerverletzte Arbeiter wurde an Ort und Stelle vom Notarzt und der Rettung Marchtrenk erstversorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber ins AKH Linz geflogen. Fremdverschulden ist auszuschließen.

mehr aus Oberösterreich

Rückschlag für das schnelle Internet in Oberösterreich

Grünes Licht für neue Donaubrücke: Kosten stiegen auf 230 Millionen Euro

Landesfischereiverband wehrt sich gegen Aussagen des WWF

An diesem Wort erkennt man die Oberösterreicher, goi?

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen