Lade Inhalte...

Oberösterreich

Drei Millionen Euro Schaden nach Brand in Möbelhaus

Von nachrichten.at/nieg/mini   06. Juli 2017 21:16 Uhr

Großbrand in Möbelhaus hielt 21 Feuerwehren in Atem

Bildergalerie ansehen

Bild 1/29 Bildergalerie: Großbrand in Möbelhaus hielt Feuerwehren in Atem

MARCHTRENK. Ein Großbrand in einem Marchtrenker Möbelhaus hat am Donnerstag die Einsatzkräfte von 21 Feuerwehren in Atem gehalten.

Das Feuer dürfte am Mittwoch gegen 23 Uhr in der rund 2000 Quadratmeter großen Halle aufgrund eines elektrischen Defektes ausgebrochen sein. 

Ein Sachverständiger begutachtete am Vormittag die Brandstelle, die polizeilichen Ermittlungen werden sich aber noch einige Tage hinziehen. Laut den Ermittlungsbehörden gibt es derzeit keine Hinweise auf Brandstiftung.
"Bei unserem Eintreffen schlugen die Flammen bereits 15 Meter hoch aus dem Dach", sagte der Kommandant und Einsatzleiter der Freiwilligen Feuerwehr Marchtrenk, Markus Ortmair. Insgesamt 250 Helfer von 21 Feuerwehren rückten an, um die Flammen abzulöschen. Eine angrenzende Autowerkstatt konnte noch rechtzeitig durch die Feuerwehrleute gesichert werden.

Zweieinhalb Stunden nach Ausbruch war der Brand unter Kontrolle, der Feuerwehreinsatz dauerte aber bis in die Abendstunden. Erst um 19 Uhr konnte "Brand aus" gegeben werden. Das Hauptproblem waren Glutnester, die sich unter den herabgestürzten Blechteilen und Trapezflächen des Daches gebildet hatten. Mehrere Bagger und ein Kran mussten zum Abtransport der Teile herbeigeschafft werden. "Denn auch darunter fängt es immer wieder zu glosen an", beschrieb Ortmair die Herausforderung für die Helfer.

Kaum brauchbare Möbel

In den Nachmittagsstunden suchten Angestellte des Einrichtungshauses die Halle nach noch brauchbaren Möbeln ab. Viel blieb allerdings nicht mehr übrig, die Halle wurde zur Gänze zerstört. Nur einzelne Ausstellungsstücke wie Sitzmöbel, die im Freien aufgestellt worden waren, blieben von den Flammen verschont. Die Schadenshöhe wurde mit etwa drei Millionen Euro beziffert.

Da das Möbelhaus neben der Bundesstraße (B1) liegt, war dieser Bereich für die Dauer der Löscharbeiten gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet.  (nieg/mini)
 

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

23  Kommentare expand_more 23  Kommentare expand_less