Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 17. Juli 2018, 01:47 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Dienstag, 17. Juli 2018, 01:47 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Gerangel um die Spitzenposten bei der Notenbank

Wer folgt Claus Raidl als Präsident und Ewald Nowotny als Gouverneur der Oesterreichischen Nationalbank nach?

Wer folgt Claus Raidl als Präsident und Ewald Nowotny als Gouverneur der Oesterreichischen Nationalbank nach? Bild: Reuters

Darüber wird derzeit vor allem unter Bankern heftig spekuliert. Klar ist, dass sich FP und VP die beiden Posten teilen.

Die Präsidentenrolle dürfte den Freiheitlichen zufallen, die dem Vernehmen nach die Geschäftsführerin des Hayek-Instituts, Barbara Kolm, forcieren. Auch der ehemalige Weltbank-Manager Robert Holzmann wurde genannt. Aus dem Rennen ist damit Ex-Vizekanzler Reinhold Mitterlehner, der das Amt gerne übernommen hätte.

Die VP hätte dann wahrscheinlich das Nominierungsrecht für den Posten des operativ bedeutsameren Gouverneurs. Wird intern nachbesetzt, werden Vize-Gouverneur Andreas Ittner sehr gute Chancen eingeräumt. Kommt es zu einer externen Nachbesetzung, zählen Erste-Bank-Chef Andreas Treichl und der Banker Stephan Koren zu den Kandidaten.

Kommentare anzeigen »
Artikel 12. Juli 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Wirtschaft

Kartellverdacht: EU will Googles Smartphone-Dominanz eindämmen

MENLO PARK/BRÜSSEL. US-Konzern droht wegen der Marktmacht seines Betriebssystems Android Milliardenstrafe.

"Wieso geben eure Firmen so viel für Lehrlinge aus?"

WIEN. Oberösterreichischer Manager Thomas Bründl leitete Workshop mit europäischen Wirtschaftsministern.

Oberösterreich war auch 2017 wieder Exportkaiser unter den Bundesländern

LINZ. Oberösterreichs Handelsbilanzüberschuss legte im Vorjahr neuerlich zu.

39 Bewerber für Marketing-Institut

Nachfolger von Gerhard Wührer soll mit 1. Oktober 2019 bestellt werden.

Skarabeos: Taschen aus Linz mit Diebstahlschutz

LINZ. Es ist der Albtraum jedes Reisenden: Man greift nach seiner Tasche – und plötzlich ist sie nicht ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS