Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Hai biss Taucher tot

Von nachrichten.at/apa, 22. Oktober 2011, 11:26 Uhr

Ein Hai hat vor der australischen Westküste einen Taucher angegriffen und zu Tode gebissen. Der 32 Jahre alte Amerikaner sei in der Nähe der Rottnest-Insel 18 Kilometer vor Fremantle von einem Boot aus getaucht, als das Tier angriff, berichtete die Zeitung "West Australian" am Samstag.

Ein Segler, der die Attacke sah, habe Alarm geschlagen, sagte Polizeisprecher Gerry Cassidy. Die Fischereibehörde vermute den Hai noch in der Nähe der Insel, berichtete die Zeitung. Sie prüfe, ob das Tier weiter aufs Meer hinaus geleitet werden könne.

Es war die zweite tödliche Hai-Attacke vor der Westküste Australiens innerhalb von zwei Wochen und die dritte in diesem Jahr. Im Oktober hatte ein Hai einen 64-jährigen Schwimmer beim Frühsport vor Perth gepackt. Im September war eine 21-Jährige auf einem Bodyboard tödlich angegriffen worden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

5  Kommentare
5  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
nixwissender (1.773 Kommentare)
am 22.10.2011 17:25

dank deiner eu- prapaganda diktatur wird in naher zukunft der urknall sein, da passt nicht mal eine welt mehr rein.
ich denke mal das du dir heute noch die fingern am herd verbrennst weil du es noch immer nicht geschnallt hast.

lädt ...
melden
herbertw (14.515 Kommentare)
am 24.10.2011 12:04

... schreibst, brauche ich dir wohl nicht noch zu botschaften. Oder?

WIR haben aus der Vergangenheit gelernt:

* früher sind wir auf jede propagandistische Aussage von Dir und Deinesgleichen eingegangen.
Umsonst.

* Heute brauchen wir Euch nur mehr bei eklatanten Lügen entlarven. Für den Rest reicht Eure miserable Reputation.

lädt ...
melden
herbertw (14.515 Kommentare)
am 22.10.2011 11:52

Intelligente Kinder begreifen OHNE BRANDWUNDEN, wo man NICHT HINGREIFEN soll.

Die ANDEREN müssen es ERLEBEN. Manche ÜBERLEBEN das halt nicht. zwinkern

lädt ...
melden
nixwissender (1.773 Kommentare)
am 22.10.2011 12:41

und sind deine 97 brandwunden auf den fingern schon verheilt? oder sind dir narben geblieben?

lädt ...
melden
herbertw (14.515 Kommentare)
am 22.10.2011 15:58

... dilettierst, und dem, was wahrer Wortwitz ist, liegen genauso viele Welten wie zwischen dem Urknall und der Zukunft! grinsen

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen