Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Van der Bellen ist neuer Bundespräsident

23. Mai 2016, 09:21 Uhr
Der neu gewählte Bundespräsident Alexander Van der Bellen Bild: ROLAND SCHLAGER (APA/ROLAND SCHLAGER)

WIEN. Die äußerst knappe Entscheidung ist gefallen: Alexander Van der Bellen konnte mit Hilfe der Wahlkarten das Rennen um die Hofburg für sich entscheiden. Van der Bellen erreichte 50,3 Prozent, Norbert Hofer 49.7 Prozent. Der Liveticker zum Nachlesen.

Hier ist der Liveticker vom Sonntag zum Nachlesen!

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

611  Kommentare
611  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
fritzicat (2.724 Kommentare)
am 24.05.2016 13:00

Der Abgesang der Freiheitlichen, im Volksmund "Braunbehoste" genannt, hat begonnen.

Man kann heute schon voraussagen, dass sich diese Partie bis 2018 pulverisieren wird, Strache mit seinem Krixl ist die Luft ausgegangen, sie bringen ja ausser Hass und Hetze nichts auf die Reihe.

Oder will sich jemand eine Ministerbank vorstellen, auf der Figuren sitzen, die wie die Regierung Schüssel-Haider noch heute die Gerichte beschäftigen ?

Die FPÖ ist politisch mausetot, sie hat kein Programm und daher keine Zukunft.

lädt ...
melden
KubaLibre (3.109 Kommentare)
am 24.05.2016 13:06

hast jetzt in jedem Thread hier deine Meinung zum Besten gegeben ??

lädt ...
melden
helterskelter (1.759 Kommentare)
am 29.05.2016 10:45

Ihre seherischen Fähigkeiten würde ich als sehr begrenzt einstufen. Nicht alles, was man sich wünscht wird auch Realität.

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 24.05.2016 10:23

Hcs kann nach Hause gehen.

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 24.05.2016 07:58

Offenbar ist 50,3% der Österreicher
DAS BOOT NOCH NICHT VOLL GENUG !

ANDERS KANN MAN DIE wAHL DES "1.GRÜNEN PRÄSIDENTEN" LEIDER NICHT DEUTEN.

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 24.05.2016 10:17

Bei den Effen ist nicht das BOOT voll, sondern das B a d

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 24.05.2016 10:18

und jetzt, wieder einmal, die Hose.

lädt ...
melden
Ayakulik (417 Kommentare)
am 24.05.2016 02:46

Wir haben die Wahl nicht verloren Österreich hat verloren. Ich habe damit gerechnet. Der Abwärtstrend geht schon dem Totalabsturz entgegen. In einem Posting habe ich einmal geschrieben Wien zu verschenken, das wäre für Restösterreich die Rettung. wenn sich die Türken und Jugoslaven zusammentun gibt es keinen Häupl mehr sonder wahrscheinlich einen Muslimen wie in London. Für mich ist es nicht so schlimm da ich Hofer lieber als Kanzler sehen würde und der Bundespräsident sowieso für die Katz ist und mit der Absoluten letzten Witzfigur VDB haben wir den Hammer abgeschossen. Ich glaube das uns in der Welt jetzt überhaupt niemand mehr ernst nimmt den ein Grün angehauchter President ist nirgends beliebt. Ich hoffe er versteckt sich in der Hofburg damit wir uns nicht zu viel schämen müssen.

lädt ...
melden
Milka (2.619 Kommentare)
am 24.05.2016 00:02

Ein Gutes hat es, VdB wird doch jetzt sicher Cannabis legalisieren, dann können wir uns täglich schön einrauchen und brauchen es nicht nüchtern miterleben, wie Österreich zugrunde geht. zwinkern

lädt ...
melden
Fragender (19.972 Kommentare)
am 24.05.2016 00:13

Die Kompetenzen eines Bundespräsidenten sind ihnen nicht im Detail bekannt, oder?

lädt ...
melden
Milka (2.619 Kommentare)
am 24.05.2016 00:15

Ironie nicht verstanden? zwinkern

lädt ...
melden
Fragender (19.972 Kommentare)
am 24.05.2016 00:22

unter so viel paranoidem Geschwafel von mutmaßlichen Chemtrail-Opfern, wie es hier zu lesen ist, dürfte mir das entgangen sein.... sorry!

lädt ...
melden
sibi (176 Kommentare)
am 23.05.2016 23:47

http://orf.at/#/stories/2340649/

Wundersame wählervermehrung in waidhofen!

Lügen haben kurze Beine ....
Wette da gibt es noch mehr davon.

lädt ...
melden
Fragender (19.972 Kommentare)
am 24.05.2016 00:12

sie halten die FPÖ-Wahlbeobachter offenbar für ziemliche Idioten...
naja- wenn sie das sagen.....

lädt ...
melden
meisteral (12.294 Kommentare)
am 24.05.2016 09:19

Wette gefällig: das war der böse Wolf!

lädt ...
melden
taranis (2.033 Kommentare)
am 23.05.2016 23:24

"Gratulation" zu VdBellens fulminanten Wahlsieg. 0,6% Vorsprung sind schon eine Meisterleistung.

Mit Hilfe der SPÖ, ÖVP, Grünen, NEO's, und Gries Wählern, massiver Unterstützung des ORF und dem Zuspruch der europäischen Linken schaffte er einen Pyrrhussieg, der ganz Österreich zu Verlierern macht.

In wenigen Wochen schon werden wir erleben, dass 50,3% der Wähler unsere Identität, unsere Werte, unsere Sicherheit auf dem Altar der Globalisierung geopfert haben.

Vielleicht sind die FPÖ Wähler ein wenig zu pessimistisch, mag schon sein. Aber sie sind weder dumm noch arbeitslose, alkoholabhängige homophobe Wohlstandsverlierer. Mit Sicherheit haben sie durch eigene Leistung und Fleiß mehr Wohlstand geschaffen als die vielen marodierenden "Aktivisten"; die sich so abfällig über die System-Erhalter des Landes äußern.

Aber der übertriebene Optimismus der VdB Wähler wird sich über kurz oder lang auch rächen.

lädt ...
melden
gumba (2.891 Kommentare)
am 23.05.2016 23:32

seien sie doch bitte ein genauso fairer wahlverlierer wie hofer. dafür hat er meinen respekt.

lädt ...
melden
Strawanza (8.312 Kommentare)
am 23.05.2016 23:37

Das geht beim taranis nicht, merkwürdigerweise hat er heute sogar das "Arschloch" vergessen.......

lädt ...
melden
taranis (2.033 Kommentare)
am 23.05.2016 23:46

Jemand, der sich über einen Menschen mit Behinderung lustig macht, hat dieses Attribut auch verdient.

Und komm mir nicht wieder mit den Schlauchbootfahrern. Die Verantwortung für deren Schicksal liegt in den Händen jener, die falsche Erwartungen wecken und die diese Wahnsinnsfahrten ermöglichen.

lädt ...
melden
Strawanza (8.312 Kommentare)
am 24.05.2016 00:09

Über dein Humpelbein mache ich mich sehr wohl lustig , solange er sich selbst wichtiger nimmt als 500 ertrunkene auf See.

lädt ...
melden
taranis (2.033 Kommentare)
am 24.05.2016 07:45

Das zeugt von deiner Geisteshaltung.

Wir sind die Dummen und ihr seid die intellektuelle Elite Österreichs, nicht wahr? traurig

Die Dinge entwickeln sich genau so, wie von den Mächtigen der Welt vorgesehen.
Die Kluft in der Bevölkerung wird größer werden, jetzt werden sich alle Parteien vereinen, um die von der FPÖ angestrebten Wahlen zu verhindern; Motto: " Neuer Wind, der in alte Segel bläst"
Die Einwanderung wird prolongiert, die Obergrenze gecancelt, die Übergriffe zunehmen.
Die Verzweiflung jener 49,7% darüber wird ignoriert, die neue ELITE feiert das große Europa und lässt sich die Party von den EX SPÖ Wählern (Arbeitern und FPÖ Proleten)finanzieren.

Während linke "Aktivisten" jeglichen Widerstand als Faschismus und Rechtsradikal niederprügeln werden.

So lange, bis es einen Klescher macht. Und offene Kampfhandlungen das Straßenbild zeichnen werden.

Merkt euch meine Worte: Am 23.05.2016 hat sich unser Land seinem Schicksal ergeben. Gott schütze unser Land und unsere Kinder !!!

lädt ...
melden
kulesfak (2.817 Kommentare)
am 24.05.2016 06:41

So wie ihr blaunen Heinrichs euch über die Oberhauser lustig gemacht habt, ebenso über die Prammer. Aber war ja alles bloß die Mitleidsmasche, oder?
Erbärmliche Heulsusen.

lädt ...
melden
honoridefix (2.064 Kommentare)
am 23.05.2016 23:18

Riecht es da nach "Briefwahlbetrug"?

Sora-Hofinger heute in der ZIB hat sich verplaudert: "Es gibt so Phasen wo bestimmte Bevölkerungsgruppen die Briefwahl für sich entdecken, z. B. vor ein paar Jahren haben viele Senioren gesagt, die Briefwahl ist eigentlich sehr praktisch für mich)..."

Oder hat da wer anderer auch was entdeckt, als in Wien die FPÖ immer stärker wurde?

Verhältinis Wahlkabinenstimmen zu Wahlkartenstimmen in
Österreich gesamt: 5,06 . 1
in Wien: 3,34 : 1

statistisch unplausible Differenz !

lädt ...
melden
meisteral (12.294 Kommentare)
am 23.05.2016 23:23

Statistik-Troll!
Mehr ist dazu nicht zu sagen

lädt ...
melden
Fragender (19.972 Kommentare)
am 23.05.2016 23:29

Es riecht eher nach Paranoia....

... aber die ist milieuüblich und wird auch von allen anderen Fundamentalisten geteilt- egal ob diese ein religiöses, ideologisches oder thematisches Deckmäntelchen tragen.

lädt ...
melden
p2p (490 Kommentare)
am 23.05.2016 23:33

Wer die Methoden des grünroten Filzes der politischen Auftragsvergaben nach dem Muster der Faymann-Ostermayrinserate kennt, weiß dass keine Paranoia die Wiener Wirklichkeit einholen kann, da zählt nur FREUNDSCHAFT zwinkern

lädt ...
melden
seppl63 (1.079 Kommentare)
am 24.05.2016 03:06

Wenn der Kickl das schon vor der Wahl erwähnt, dann wird das wohl so stimmen...
Oder kann man dem "versteher der Massen" so ein Argument abschlagen?

lädt ...
melden
meisteral (12.294 Kommentare)
am 23.05.2016 23:14

ASber eins muss man dem Herrn Ing. Hofer zugestehen: ein fairer Verlierer, ganz im Gegenteil zu den hier künstlich aufgebrachten Jubelpatrioten!

lädt ...
melden
gumba (2.891 Kommentare)
am 23.05.2016 23:12

verschwörungstheoretiker haben hochsaison. liebe fpö ihr habt diese wahl verloren. so einfach ist das. schuld daran sind keine chemtrails sondern ganz allein der wille der bevölkerung.

lädt ...
melden
herst (12.834 Kommentare)
am 23.05.2016 22:51

Ich hoffe,der Hofer bedankt sich für die grandiose,lautstarke Wahl-Hilfe beim Strache,dass es sogar zum hervorragenden 2.Platz gereicht hat.

lädt ...
melden
Teiga_Wutz (322 Kommentare)
am 23.05.2016 22:50

mah, die Thurnher schon wieder im roten Rundfunk. Sofort den Kanal wechseln *schauder*

lädt ...
melden
Fragender (19.972 Kommentare)
am 23.05.2016 23:32

Danke für diese wertvolle Information!

Bitte teilen sie uns noch mit, uf welchen Knals sie gewechselt haben, ob sie zwischendurch eine Pinkelpause gemacht haben und welceh Farbe ihre Socken haben.

lädt ...
melden
honoridefix (2.064 Kommentare)
am 23.05.2016 22:44

Riecht es da nach "Briefwahlbetrug"?

Sora-Hofinger heute in der ZIB hat sich verplaudert: "Es gibt so Phasen wo bestimmte Bevölkerungsgruppen die Briefwahl für sich entdecken, z. B. vor ein paar Jahren haben viele Senioren gesagt, die Briefwahl ist eigentlich sehr praktisch für mich)..."
Oder waren es eher die politisch abhängigen Leiter der Pflege- udn Betreuungsdienste, die diese wunderbare Möglichkeit entdeckten...als die FPÖ zu stark wurde ???

Der Vergleich des Stimmenverhältnisses in den Wahlkabinen: (51,9 : 49,1) mit jenem komplett anderen bei der Briefwahl (38,3 : 61,7) ist äußerst suspekt!
Er würde bedeuten, dass der Stimmanteil in der Wahlkabine für Hofer um 35,5 % gegenüber der Briefwahl höher wäre. ~~~ Das müsste ja eine komplett andere Bevölkerung sein!

Die Auszählung wird schon stimmen, aber das mit der Ausstellung und Abholung in den Heimen und bei Pflegefällen scheint überprüfenswert!

lädt ...
melden
NedDeppat (14.456 Kommentare)
am 23.05.2016 22:58

733.675 gültig abgegebene Stimmen in der Bundeshauptstadt Wien
855.000 beantragte Wahlkarten in Österreich.
ca. 740.000 kamen zur Auszählung

Ergebnis deutlich gegen den Trend, hmmmmm

lädt ...
melden
NedDeppat (14.456 Kommentare)
am 23.05.2016 23:01

Beispiele gibt es selbst hier:

von ruerei (396) · 23.05.2016 12:40 Uhr

also wenn der Bello gewinnt war es eine geschobene Sache,
unsere Oma hat gewählt im Altersheim nur sie weis nicht was, die Schwester hat mit dem Finger gezeigt wo sie ihr X machen soll, ich fragte oben oder unten am Zettel sie sagte UNTEN, weit haben wir es gebracht das solche Mittel notwendig sind um jemand auszutrixen

lädt ...
melden
NedDeppat (14.456 Kommentare)
am 23.05.2016 23:05

Der User passt auch dazu:

von oberthom (2598) · 23.05.2016 15:06 Uhr

Mir ist es eigentlich egal wer BP ist, ich bin froh das es Van der Bellen geworden ist, denn somit gibt es keine Linken Demos wo Straßenzüge verwüstet werden, wo Autos und Gebäude in brand gesteckt werden, und das Menschen nicht mit Eisenstangen oder Baseballschlägern attackiert werden weil sie nicht der Meinung der Linken sind.
Genau deswegen weis ich nicht ob ich damit an die Öffentlichlkeit soll oder nicht. Ich habe die Unterlagen und kann es Beweisen das eine Frau in Wien wählen war und in OÖ ihre Stimme per Briefwahl abgegeben hat. Wie ich erfuhr wie das möglich ist bin ich in staunen geraten, natürlich ist das auch für Blau Wähler möglich nur diese Dame hat nicht Blau gewählt.
Natürlich gibt es noch die möglichkeit das Wahlhelfer auf den schwindel aufmerksam werden, was ich auch hoffe

lädt ...
melden
Fragender (19.972 Kommentare)
am 24.05.2016 00:33

Passt wirklich hervorragend dazu....

Man merkt einfach, dass die Alufolie zur Helmproduktion heute österreichweit zu knapp 50% ausverkauft war.

lädt ...
melden
Fragender (19.972 Kommentare)
am 24.05.2016 00:00

Vermutlich hat der/die Rührei das (FPÖ-typisch) aus unmittelbarer Nähe ganz genau gesehen, während er draussen im Auto gesessen ist oder so... ganz abgesehen davon dass er offenbar seine eigene Oma ist...

lädt ...
melden
honoridefix (2.064 Kommentare)
am 23.05.2016 23:11

Bundesland Wien (Briefwahl), kumuliertes Ergebnis (23 von 23 Gebieten)
Abgegebene 185.117

Bundesland Wien, vorläufiges Endergebnis inklusive Briefwahlstimmen
Abgegebene 804.124

= Verhältnis Wahlkabinenstimme : Wahlkarte 3,34 : 1

A bisserl hoch zwinkern

lädt ...
melden
Fragender (19.972 Kommentare)
am 24.05.2016 00:16

Was glaubens: fahren an einem sonnigen, sommerlichen Wochenende mehr Wiener ins Grüne oder mehr Landbewohner in die Großstadt?

lädt ...
melden
NedDeppat (14.456 Kommentare)
am 24.05.2016 12:10

Ändert nicht so dramatsch einen Trend, denn wie Waldviertler, Weinviertler, Steirer, Kärntner, Bgld etc. gewählt haben des wissens? Auch wenn er unter der Woche in Wien arbeitet ist das schwer zu erklären,...

lädt ...
melden
docsockshot (704 Kommentare)
am 23.05.2016 23:03

Tja, dafür haben sie wohl die ganze Nacht gebraucht, 100000+ gefälschte Stimmzettel unauffällig auf alle Bezirke zu verteilen.

lädt ...
melden
honoridefix (2.064 Kommentare)
am 23.05.2016 23:22

wieso fälschen ? braucht man nicht, auch die Auszählung war sicher korrekt, nur wer die Wahlkarten für die Pflege- und Altersheime (und türkischen Analphabeten?) bestellt und ausgefüllt hat ist nicht ganz sicher zwinkern

lädt ...
melden
2good4U (18.384 Kommentare)
am 24.05.2016 07:43

Mir war gar nicht bewusst, dass türkischen Analphabeten zur Wahl zugelassen sind? Ich dachte es dürfen nur österreichische Staatsbürger wählen, und die Staatsbürgerschaft ist ohne Deutschkenntnisse nur für sehr wenige erreichbar. Aber vermutlich verwechsle ich da was...

lädt ...
melden
Sturzflug (6.545 Kommentare)
am 23.05.2016 22:41

Herrlich wie die Blautöpfe bitzeln!
Wird doch noch ein schöner und lustiger Abend!

lädt ...
melden
ghost97 (182 Kommentare)
am 23.05.2016 22:40

Da werden wir in der Zukunft noch blöd schauen!

lädt ...
melden
meisteral (12.294 Kommentare)
am 23.05.2016 22:33

Tja tragisch, Wunderwuzzi cand. Ing. Hofer kann nun keine Zäune bauen, keine Mieten senken, keine Asylanten verhaften und abschieben, keine gewählte Demokratie untergraben, keinen HC mitziehen, keinen Kickel hochloben, keinen Gräben zuschütten, keine seltsamen Demokratietrümpfe spielen, keine unliebsamen Regierungen abservieren (Erdowahn als Vorbild), keine Migranten als Parteimitglieder erklären, keine "Nazisager" als Einzelfälle titulieren, keine Ausgrenzung als österreichisch verkaufen, keinen Kanzler absetzen.....
Scheiß Tag

lädt ...
melden
funfunfun (1.921 Kommentare)
am 23.05.2016 22:34

ah und jetzt is da leichter grinsen?

lädt ...
melden
meisteral (12.294 Kommentare)
am 23.05.2016 22:38

Ja, weil Menschlichkeit sich durchgesetzt hat!
und, btw, ich muss im Ausland nicht Jedem erklären, dass net alle Ösis rechte Recken sind. (Nazis lass ma aus)

lädt ...
melden
Teiga_Wutz (322 Kommentare)
am 23.05.2016 23:00

jo jo.. lieber ein linker Zecken als ein rechter Recken. Tu Felix Austria !

lädt ...
melden
Weitere Kommentare ansehen
Aktuelle Meldungen