Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Alexander Van der Bellen gewinnt mit 53,3 Prozent

Von nachrichten.at, 04. Dezember 2016, 09:00 Uhr
Wer lacht zuletzt? Alexander Van der Bellen oder Norbert Hofer? Bild: (APA/ROLAND SCHLAGER)

WIEN. Alexander van der Bellen ist eindeutiger Sieger der Bundespräsidentenwahl. Er erreichte 53,3 Prozent inklusive Briefwahlhochrechnung, während Norbert Hofer 46,7 Prozent einstreifte. Wir haben alle Gemeindeergebnisse im Überblick.

Unser Liveticker startete um 9 Uhr - mit Hintergrundinformationen, Statements aus den Regionen und allen aktuellen Meldungen.

An diesem spannenden Wahltag berichten wir für Sie bis in die späten Abendstunden. Jetzt liegt das offizielle Ergebnis ohne Briefwahlstimmen vor. Alexander Van der Bellen erreichte somit 51,68 Prozent der Stimmen, FPÖ-Kandidat Norbert Hofer kam auf 48,32 Prozent.

 
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

539  Kommentare
539  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Biene1 (9.628 Kommentare)
am 05.12.2016 18:51

VdB sendet ein klares Signal an die Regierung - ihr könnt weiter wurschteln und Ö weiter hinuntertragen, die Wähler sollen weiter blechen für eurer Unfähigkeit!!!

lädt ...
melden
Puccini (9.519 Kommentare)
am 05.12.2016 19:35

VdB sendet ein klares Signal:
Österreich ist souverän und wird es hoffentlich noch einige Zeit bleiben.
Dann kommen die Identitären an die Macht und mir das große Speiben.

lädt ...
melden
Biene1 (9.628 Kommentare)
am 05.12.2016 19:36

.... die Regierung reißt das ganze Land in den Abgund, das ist wirklich zum spei...!!

lädt ...
melden
herst (12.824 Kommentare)
am 05.12.2016 09:46

Jaja,Herr Hofer,letzte Woche nannten sie sich in der Wahlwerbung noch "Bundespräsident" und seit gestern sind sie schon wieder "Exmöchtegernbundespräsident". Wie sagten Sie doch? "Ich werde mich noch wundern was alles möglich ist",oder so ähnlich...

lädt ...
melden
denkabisserl (3.205 Kommentare)
am 05.12.2016 08:41

Hallo, Hallo, die Wahl ist vorbei, BITTE hört auf weiterhin nur Hasspostings, Beschimpfungen zu posten. Es ist unser aller Österreich mit Dr. Alexander Van der Bellen als Bundespräsident!

lädt ...
melden
Yanis (1.181 Kommentare)
am 04.12.2016 23:56

Wir sind das Volk!...Würden die primitiven FPÖler und ihre Fans bei einem umgekehrten Ergebnis grölen und damit die 47 % als Nicht-Volk brandmarken.
Darum: seid froh, dass ein Demokrat die Wahl gewonnen hat und versuchen wird auch ein Präsident für die 47 % (abzüglich der unverbesserlichen Nazis, die sicher zu 100 % FP-Hofer gewähllt haben) zu sein.
Hoch lebe das demokratische und antifaschistische Österreich!

lädt ...
melden
scansafatiche (719 Kommentare)
am 05.12.2016 00:09

Und Sie sind sich sicher, dass er dies versuchen wird? Ich beneide Sie um Ihren Optimismus. Wie ich schon weiter unten gepostet habe: den Satz, dass sich niemand als Verlierer fühlen soll, weil wir alle Österreicher sind, hätte ich lieber von van der Bellen gehört, als vom Bundeskanzler. Sicher, die in ihm den Inbegriff alles Bösen sehen, hätte es auch nicht beeindruckt, aber es wäre eine versöhnliche Geste gewesen auch auf jene Menschen zuzugehen, die nicht für ihn gestimmt haben, weil sie seine politischen Ideen nicht teilen, ohne deswegen "böse Rechte" zu sein.

lädt ...
melden
kaunsnetglaunb (893 Kommentare)
am 05.12.2016 06:44

Aha.für sie heisst demokratie alle gegen einen..interessant

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 04.12.2016 23:19

Hofer hat verloren und mit ihm Strache, Klixl und alle seine Anhänger.
Jetzt wird das grosse Streiten bei den Efflern beginnen, Hofer dem ehem. Prothesenmechaniker Strache den Sessel streitig machen, da werden die Fetzen fliegen.

Hofers Anhänger werden weiter im eigenen Saft schmoren, orientierungslos herumirren wie eine Herde Schafe ohne Schäfer, da dürfen wir uns noch auf spannende Szenarien gefasst machen.

Und wenn manche FPÖler jetzt glauben, bei der nächsten NR-Wahl besser abzuschneiden, dürfte dies ein Denkfehler sein. Die Österreicher wollen dieser FPÖ-Hetzer nicht, haben mit STrache, Krixl und Vilimskyi nichts am Hut, die ungeniert zigTausender monatlich vom Steuerzahler nehmen, ohne dafür Leistung zu bringen.

Hetze und Hass, zugeschnitten auf ihre Anhänger, wird eben nicht belohnt, daher weg mit dieser rechtsrechten Partie.

lädt ...
melden
scansafatiche (719 Kommentare)
am 04.12.2016 23:16

Niemand soll sich als Verlierer fühlen, wir alle sind Österreicher-wirklich nett gesagt. Nur schade, dass diese versöhnlichen Worte nicht van der Bellen eingefallen sind, sondern Bundeskanzler Kern. Es hätte von Größe gezeigt, wenn auch der neu gewählte Bundespräsident eine ähnliche Aussage an die Menschen gerichtet hätte, die nicht für ihn gestimmt haben. So wird er die Gräben, die leider in den Monaten des Wahlkampfes aufgerissen wurden, nicht zuschütten können.

lädt ...
melden
rotkraut (4.046 Kommentare)
am 04.12.2016 23:25

Er wird es schon noch tun, war vielleicht selbst überrascht vom deutlichen Sieg. Jetzt muss er aber auch akzeptieren dass Groupies vom Schlage eines Vinzerl ihm zum Siege verholfen haben, er wird es schon schaffen.

lädt ...
melden
vinzenz2015 (47.533 Kommentare)
am 05.12.2016 00:13

Wie am Schulhof!
De ham anfangen -
mia worn des ned!
Na de onden worns!

Leute von windfahnl-hofer-partie!
Könnt ihr nicht endlich mal in die Zukunft schauen,
statt permanent "Schuldige" zu nominieren und
aufhören die elende verlogene Anschütterei fortzusetzen!

Es geht nicht mehr um eure Macht! Dieser Zug ist heute abgefahren!

Jetzt ist Leistung und Lösungskompetenz gefragt!
Und zwar gemeinsam!

Wenn Eure Hetze so weitergeht,
wie z.b. heute Nacht auf Straches FB-Seite,
dann ist die nächste Wahlwatschen
so sicher wie das Amen im Gebet!

lädt ...
melden
rotkraut (4.046 Kommentare)
am 05.12.2016 10:14

Was sie so alles schreiben hat zwar mit dem was ich schrieb absolut nichts zu tun, aber die Nachtstunde, ja die kann den Blick trüben.
Ich weiss zwar nicht wo sie lesen ich hetze gg. VdB, aber möglicher weise könnens wirklich nicht sinnerfassend lesen, macht nichts ziemlich grosse Teile der Bevölkerung können das nicht.
Aber man muss mit solchen Minderbegreifern auch auskommen, so wie der schönste Körper auch Hämorrhoiden haben kann. In diesem Sinne ihnen einen guten Tag und Hrn. VdB eine erfolgreiche Präsidentschaft, auch das er die Lager wieder einander näherbringt, trotzt solcher Typen wie ihnen.

lädt ...
melden
kaunsnetglaunb (893 Kommentare)
am 04.12.2016 23:27

Mich wundert auch dass manche Menschen Hetze nur selektiv wahrnehmen.Wenn am Wahlabend trotz des Sieges von VfB von Fr.Glawischnig gegen Kurz und Lopatktka gehetzt wird erstaunt das sehr und zeigt wie Grůnlinge sind.

lädt ...
melden
Sommergewitter (1.104 Kommentare)
am 05.12.2016 00:11

Hat er ja eh ziemlich eindrucksvoll und sympathisch bei der ersten Rede nach Auszählung aller Briefwahlstimmen im Frühling gemacht und wird er wohl wieder machen - aber wohl erst, wenn die offizielle Anfechtungsfrist abgelaufen ist zwinkern

lädt ...
melden
herst (12.824 Kommentare)
am 04.12.2016 23:10

FPÖ´s neuer Lieblingssong: Mei potscherts Leb...äh,unsre potscherte Wahl...

lädt ...
melden
denkabisserl (3.205 Kommentare)
am 04.12.2016 23:06

Liebe FPÖler! Mir ist es schon klar, verlieren tut weh! Aber muß ich dann immer noch weiter hetzen? HCS hat auch geagt ihr seid guter ZWEITER geworden, es konnte nur einer gewinnen. Und bei dieser heutigen demokratischen Wahl ist Dr. Alexander Van der Bellen als Sieger heraus gegangen. Also beruhigt euch! Wir haben nur ein Österreich!!!!

lädt ...
melden
kaunsnetglaunb (893 Kommentare)
am 04.12.2016 23:08

Bitte auch Frau Glawischnig sagen Sie möge auch nicht hetzen.danke

lädt ...
melden
meisteral (12.282 Kommentare)
am 04.12.2016 22:59

Interessant, dass unter den Blauwählern offensichtlich einzig und alleine Herr Hofer das Ergebnis anerkennt und akzeptiert.
Selten so viel Weltschmerzschmarren gelesen, wie hier!

lädt ...
melden
mariospezial (522 Kommentare)
am 04.12.2016 23:13

Die linken würden Demos anzetteln also na die tanzen ja neuerdings durch die Städte.
Die anderen schreiben ihren Frust kurz von der Seele und des wars.

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 04.12.2016 22:32

Wissts, was mich am meisten bei diesem Wahlergebnis freut?

Die Verfassungsrichter sind ordentlich
auf die Schnautze gefallen!
P.S. Ich anerkenne jedoch selbstverständlich den Beschluss des Verfassungsgerichtshofes!

lädt ...
melden
linz1990 (170 Kommentare)
am 04.12.2016 22:27

Ab morgen möchte ich Staatsbürgerschaft abgeben, als Staatenloser bin ich besser aufgehoben bei Frau Ingrid Thurnher reden die Grünen über Mindestsicherung.

lädt ...
melden
meisteral (12.282 Kommentare)
am 04.12.2016 22:56

Baba und foi net!

lädt ...
melden
Lionell (100 Kommentare)
am 04.12.2016 23:08

Tu dir keinen Zwang an, einer weniger ...

lädt ...
melden
kaunsnetglaunb (893 Kommentare)
am 04.12.2016 22:24

Frau Glawischnig war heute mit Ihrem süffisanten Lächeln untragbar, dass Sie dann noch Kurz und Lopatka angegriffen hat, weil die beiden Herren bei der ÖVP nicht "grünunterwürfig" sind zeigt, dass Frau Glawischnig weiß wie man hetzt.

lädt ...
melden
Laserstrahl (20 Kommentare)
am 04.12.2016 22:16

WWW.ZWEI-KLASSEN-JUSTIZ.AT - Bürger ohne Rechte

lädt ...
melden
Yanis (1.181 Kommentare)
am 04.12.2016 22:14

Heute haben die Österreicherinnen (bewusst mit kleinem i geschrieben) für eine positive Veränderung gestimmt und ein kräftiges Zeichen gegen den Rechtsextremismus gesetzt.
Jetzt gilt es für vdB allen Hofer-Wähler/innen, die keine Nazis sind (und das ist die Mehrheit!) zu zeigen, dass er ihre Ängste und Sorgen ernst nimmt. Und das wird ihm gelingen, da bin ich mir sicher.

lädt ...
melden
ufna (84 Kommentare)
am 04.12.2016 22:25

Ich leb auf dem Land, mir kanns egal sein, wie viele Islamisten ihr in den Städten habt, ha ha ha.

lädt ...
melden
Yanis (1.181 Kommentare)
am 04.12.2016 22:56

Ich leb auch auf dem Land, was meinen sie genau mit ihrem Posting?

lädt ...
melden
funfunfun (1.921 Kommentare)
am 04.12.2016 23:04

die Hoffnung stirbt zuletzt.

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 04.12.2016 22:14

Ich habe das sicher nicht trügerische Gefühl da haben heute im Forum einige
- den gekühlten Champagner,
- die Sektflasche oder nur
- die Schnapsflasche
geöffnet.

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 04.12.2016 21:55

Ach nein,
ihr bringt es so als hätte nicht Hofer, sondern genau dieses OÖN-Forum diese Wahl verloren. Das tut doppelt weh, wo ihr euch doch gegenseitig so einig ward. Bei anders lautenden Meldungen wurden die Journalisten, die Zeitung als Meinungsmacher beschimpft. Vielleicht haben alle diese, doch auch auf die anderen Gedanken und Stimmen gehört, nicht nur auf euch, den Hoferfans gehorcht?

Unabhängige Presse sagt eben die Wahrheit und die tut manchesmal weh. Nicht so wie die unzensuriert.at oder die anderen euch allen bekannten Manipulierer. Vielleicht versucht ihr, nur versuchen, selber euch eine eigene Meinung zu bilden. Dazu hilft die unabhängige Presse sicher mehr, auch wenn es nicht nur euch, auch mir manchesmal a bisserl weh tun kann. Nachdenken über andere Meinungen!

lädt ...
melden
Holda (108 Kommentare)
am 04.12.2016 21:47

Der Gudenus hat gerade gesagt, dass bei dieser Wahl viel besser aufgepasst wurde... hat deswegen diesmal Hofer viel weniger Stimmen???🤔😉

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 04.12.2016 21:32

...wie dumm das österreichische wählervolk ist, zeigt neuerlich der ausgang dieser bundespräsidentenwahl !!!

...während die grünen im wahlkampf die fpö ständig als hass-, hetze- und angstmache-partei angeschwärzt bzw beschimpft haben, sind die wähler/innen auf der von den grünen samt ihrer "unterstützer" gezielten hetze in den printmedien und orf, die finanziert und organisiert von haselsteiner wurde, ordentlich auf den leim gegangen !!!

...erbärmlich auch der "auftritt" von bundespräsident a.d. fischer, der als oberbefehlshaber des österreichischen bundesheer, als "sargnagel und mittäter" bei der demontage unseres bundesheer's wesentlich beteiligt war !!!

...und nicht zu vergessen, es war eine dreckige hetzkampagne unter dem motto "einer gegen alle" !!!

lädt ...
melden
zbisa (830 Kommentare)
am 04.12.2016 21:35

Uijegerle - eine dreckige Hetzpartie?
Ja - leider vor allem (nicht nur) von Hofer-Sympathisanten auf Facebook und in diversen Chaträumen.

Nichts für ungut - aber Hofer hat heute selber gesagt, er akzeptiert als Demokrat das Ergebnis.

lädt ...
melden
Zaungast_17 (26.497 Kommentare)
am 04.12.2016 21:38

umgekehrt wär's wahrscheinlich ungleich schwerer gefallen grinsen

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 04.12.2016 21:53

...bleibt ihm ja auch nichts anderes übrig, bei einer von haselsteiner inszenierten unfairen, dreckigen hass-kampagne gegen die person norbert hofer !!!

lädt ...
melden
Principessa40 (16 Kommentare)
am 04.12.2016 21:59

Als ob Ihre Gesinnungsgenossen sich zurückgehalten hätten!
Das blaue Gejammere nach einer Niederlage interessiert wirklich niemanden mehr.

lädt ...
melden
herst (12.824 Kommentare)
am 04.12.2016 22:03

...unfairen,dreckigen hass-kampagne gegen die person norbert hofer !!!

Die haben aber schon grossteils die HoStra & Co Hardcore Fans gegen VdB geführt liebes kleines Schneemännchen...

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 04.12.2016 22:39

...abwarten, was euch die alte regierung mit dem neuen präsidenten noch bringen wird !!!

lädt ...
melden
vinzenz2015 (47.533 Kommentare)
am 05.12.2016 00:20

S/chn/eemann, lass das Träumen!
Deine Hoamat ist das Meer!

lädt ...
melden
Holda (108 Kommentare)
am 04.12.2016 21:38

Der Herr Ing. Hofer ist ein viel besserer Verlierer als seine Anhänger!

lädt ...
melden
MitDenk (29.558 Kommentare)
am 04.12.2016 21:43

Mir fällt dazu ein, dass schon oft das Fußvolk die Drecksarbeit machen hat müssen.

lädt ...
melden
MitDenk (29.558 Kommentare)
am 04.12.2016 21:44

Besser wäre allerdings, wenn man sich dafür nicht missbrauchen läßt.

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 04.12.2016 21:49

...und die hetze geht weiter !!!

lädt ...
melden
SRV (14.567 Kommentare)
am 04.12.2016 22:04

Lieber Schneemann, vielleicht sollte Sie das mit dem Koks bleiben lasen und auf Gras umsteifen, so unentspannt wie Sie sind...

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 04.12.2016 22:20

...vielleicht sollten sie den alkohol meiden !!!

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 04.12.2016 21:56

...dito !!!

lädt ...
melden
vinzenz2015 (47.533 Kommentare)
am 04.12.2016 21:42

Mäßigen Sie sich! Mäßigen Sie sich!
windfahnl-hofer hat es auch geschafft!
Sie schaffen das auch!

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 04.12.2016 21:48

...die wahrheit werden sie ja doch akzeptieren können !!!

lädt ...
melden
Weitere Kommentare ansehen
Aktuelle Meldungen