Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Wer bekommt den Hund? Haustiere im Scheidungsstreit

Von Ulrike Griessl, 11. September 2023, 00:04 Uhr
Wer bekommt den Hund? Haustiere im Scheidungsstreit
Bei Scheidungen geraten Haustiere oft ins Gezerre der Ehepartner. Bild: colourbox.de

Linzer Rechtsanwalt Nikolaus Leutgöb beantwortet die wichtigsten Fragen zum Thema.

Britney Spears und Sam Asghari lassen sich scheiden. Dabei streiten sie zum einen um das Vermögen, zum anderen um ihre Hunde. Nicht nur bei Prominenten sind Haustiere oft ein Streitthema bei Trennungen, sondern auch bei "gewöhnlichen" Menschen.

Egal ob Hund oder Katze, manchen Menschen sind ihre Tiere fast so wichtig wie ihre Kinder. Doch sind die Regeln über die Obsorge für Kinder auch auf Tiere anwendbar? Wer bekommt die Obsorge über das Haustier nach der Trennung? Der Linzer Rechtsanwalt Nikolaus Leutgöb von der Kanzlei Haunschmidt, Breiteneder, Leutgöb gibt anhand einer Entscheidung des Obersten Gerichtshofs Antworten auf die wichtigsten Rechtsfragen:

Wer bekommt das Haustier nach einer Trennung? Es kommt auf die stärkere emotionale Bindung zum Tier an. Der OGH hat entschieden, dass es nicht auf die emotionale Bindung des Tieres zum Menschen, sondern nur auf die emotionale Bindung des jeweiligen Ex-Gatten zum Tier ankommt. Das Gericht hat daher festzustellen, welcher der Ex-Gatten die stärkere emotionale Bindung zum Tier hat.

Ist das Tierwohl relevant? Laut OGH ist zwischen der Obsorge für Kinder und der Zuteilung von Haustieren zu unterscheiden. Während bei Kindern die Frage des Kindeswohls entscheidend ist, ist es bei Tieren nicht das "Tierwohl". Es ist daher nicht entscheidend, bei welcher Person es dem Tier besser gehen würde. Es kommt vielmehr auf die stärkere emotionale Bindung des Ex-Gatten zum Tier an. Das Tierwohl ist nur relevant, wenn es zu einer Verletzung von tierschutzrechtlichen Bestimmungen käme. In so einem Fall würde das Tier dem anderen Ex-Gatten zugeordnet werden.

Welche Kriterien sind für die emotionale Bindung relevant? Der OGH nannte im konkreten Fall nur ein Beispiel: Pflege und Sorge für das Tier während der Ehe. Relevant können aber alle Kriterien sein, die zeigen, dass ein Ex-Gatte eine stärkere Bindung zum Tier hatte.

Was, wenn das Haustier sehr wertvoll ist? Das Kriterium der emotionalen Bindung gilt nur für die Fälle, in denen es keine erkennbaren Vermögensinteressen gibt. In den meisten Fällen wird daher die emotionale Bindung entscheidend sein, auch wenn das Tier teuer war. In ganz außergewöhnlichen Fällen, wenn es den Ex-Gatten tatsächlich mehr um das Tier als Vermögensgegenstand geht, könnte die Entscheidung anhand anderer Kriterien getroffen werden.

Was gilt für Tiere, die vor der Ehe bereits vorhanden waren? Tiere, die ein Ehepartner bereits vor der Ehe erwarb und in die Ehe einbrachte, verbleiben auch nach der Scheidung bei diesem Ehepartner.

Was gilt für Rettungshunde, Therapiehunde oder Diensthunde? Rettungs-, Therapie- oder Diensthunde dienen typischerweise dem persönlichen Gebrauch eines Ehegatten allein oder dienen der Ausübung seines Berufes. In einem solchen Fall bleibt das Tier bei demjenigen, der es für seinen Beruf verwendet oder aus gesundheitlichen oder therapeutischen Gründen auf das Tier angewiesen ist.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website der Linzer Rechtsanwälte Franz Haunschmidt, Peter Breiteneder und Nikolaus Leitgöb unter www.hbh6.at

 

Sandra Wöss

Psychologin
Tiere machen etwas mit uns. Das merkt man, wenn plötzlich eine Katze in den Raum springt oder in der Arbeit vielleicht der Bürohund um die Ecke biegt. Aber auch in der Therapie sind Bello, Minki und Schildi gefragte Begleiter.
mehr aus Tiere

Studie beweist: So klug sind Hunde

Vorsicht vor giftigen Amphibien!

Kaninchen: Was es braucht, damit sich Meister Lampe wohlfühlt

Schildkröte ist nicht gleich Schildkröte

Autorin
Ulrike Griessl
Redakteurin Leben und Gesundheit
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
il-capone (10.371 Kommentare)
am 11.09.2023 14:55

warum nicht mal Hunde statt Schafe 🤔
Der Rückkehrer will auch mal Abwechslung.

lädt ...
melden
antworten
redniwo (1.428 Kommentare)
am 11.09.2023 08:21

ein hund kamm in die Küche
.....
.....
da nahm der koch nen löffel
....
....

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen