Lade Inhalte...

Kultur

Team "Mikro" geleitet durch die Nacht

Von Valerie Hader und Claudia Riedler  30. Januar 2020 21:05 Uhr

Team "Mikro" geleitet durch die Nacht
Darf ich bitten? Silvia Schneider und Tom Walek sind das bewährte Moderatoren-Duo bei der OÖN-Gala-Nacht des Sports.

Silvia Schneider und Tom Walek moderieren auch heuer die OÖN-Gala-Nacht des Sports – sie verraten, wie sie sich vorbereiten, welche Sportler sie mögen und ob sie tanzen werden

Silvia Schneider

"Es ist schon ein Fest, die Gala-Nacht moderieren zu dürfen. Es ist einer der schönsten Bälle in Oberösterreich und hat die größte Starpower", sagt Moderatorin Silvia Schneider. Die Linzerin macht auf jeder Bühne, im Fernsehen und auch als Modedesignerin gute Figur. Was sie bei der Gala-Nacht des Sports tragen wird, will sie allerdings noch nicht verraten. "Es wird glitzern wie der Sternenhimmel. Passend zu einer unvergesslichen Ballnacht", sagt die 37-Jährige.

Mit Tom Walek steht sie in ständigem Kontakt. "Wir bereiten uns immer gut vor und telefonieren viel. Ich drehe momentan in Köln, darum läuft auch viel über E-Mail." Schneider hofft, dass er im Brucknerhaus mit ihr eine Walzerrunde drehen wird. "Ich tanze auch mit jedem, der mich fragt", sagt sie. Schließlich ist die OÖN-Gala-Nacht des Sports heuer so etwas wie ihre Generalprobe für "Dancing Stars". Die TV-Show startet einen Monat später, am 6. März.

Geheimnis für eine schöne Ballnacht

Sport interessiert die Powerfrau sowieso. "Ich schaue mittlerweile sehr gerne Fußball. Unser LASK glänzt. Das hebt die Stimmung in ganz Oberösterreich und macht mich wirklich stolz", sagt Schneider, die selbst nicht nur gern tanzt, sondern auch Laufen, Tauchen, Wandern und Boxen im Aktiv-Programm hat. Um beim Ball und auch danach richtig fit zu sein, lautet ihr Geheimnis: "Ein kleines Nickerchen, viel Zeit lassen beim Schminken und Haare machen, dazu gerne schon ein Gläschen Prosecco für den Blutdruck und am nächsten Tag ein langer Spaziergang an der frischen Luft."

Tom Walek

Ganz Österreich kennt ihn als Ö3-Mikromann, der die Österreicher mit seinen Fangfragen "aufs Glatteis führt". In Linz ist er längst auch schon als Moderator der OÖN-Gala-Nacht des Sports bekannt, auch heuer ist der 48-Jährige am 7. Februar wieder "voll im Einsatz". "Und jedes Mal ist es mir eine große Freude, denn die Veranstaltung taugt mir total – vor allem, dass an dem Abend wirklich die Sportler im Vordergrund stehen", sagt der frühere Triathlet, der noch immer begeisterter Sportler ist. Zur Zeit auf seinem Trainingsplan: Skifahren und Skitouren. "Natürlich auch Radfahren und Laufen, aber das geht nicht mehr so intensiv wie früher. Wenn man zwei kleine Kinder hat, ist es natürlich nicht mehr so einfach, sich schnell einmal für fünf Stunden oder länger aufs Radl zu schmeißen", sagt der gebürtige Wiener, der mit der Triathletin Veronika Hauke-Walek verheiratet ist.

"Marlies Raich ist total sympathisch"

Bei der Gala-Nacht freut sich Walek unter anderem darauf, Marlies Raich wieder zu treffen. "Wir waren gemeinsam für meine Sendung ,Walek wandert’ unterwegs und wir haben uns super verstanden. Die Marlies ist total sympathisch." Auch Franco Foda bewundert der Rapid-Anhänger. "Ich bin ja ein Fußballfan und ich finde, er leistet sehr gute Arbeit."

Und wie bereitet er sich auf den Ball vor? "Bei Männern in das ja nicht so prickelnd, Beauty-Programm hab’ ich auf jeden Fall keines", sagt Walek. "Ich schau, dass ich die Nächte davor gut schlafe und dass ich einfach g’schneutzt und kampelt bin."

Galanacht des Sports

Sie ist zweifellos einer der Höhepunkte der Ballsaison in Oberösterreich: die OÖN-GalaNacht des Sports am 7. Februar im Linzer Brucknerhaus.

Auch heuer werden viele hochkarätige Gäste erwartet, darunter Ex-Skistar Marlies Raich, Fußballstar Oleg Blochin, Nationalteamtrainer Franco Foda, Tennislegende Henri Leconte und Tennis-Lady Barbara Schett. Musikalisch gibt unter anderem Andie Gabauer mit dem Hot Pants Road Club den Ton an, er wird gemeinsam mit seiner Tochter singen.

Karten gibt es online unter www.oeticket.at und in jeder Ö-Ticket-Verkaufsstelle, beim OÖN-Ticketservice Linz, Wels und Ried sowie in allen VKB-Filialen und im Brucknerhaus. OÖNcard-Inhaber erhalten drei Euro Ticket-Rabatt!
Info: galanachtdessports.at

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Kultur

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less