Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Ein Pflichtstück ab 14 Jahren

Von Helmut Atteneder, 27. Juni 2019, 00:04 Uhr
Ein Pflichtstück ab 14 Jahren
Drei Schauspielerinnen zeigen die Facetten einer Else: Soffi Schweighofer, Maria Lisa Huber, Henriette Heine Bild: Walter

Facettenreiche Uraufführung von Thomas Arzts "Else" im Theater Phönix.

Der Schlierbacher Autor Thomas Arzt hat sich eine Adaptierung von Schnitzlers Meisterwerk "Fräulein Else" vorgenommen, die Handlung ins Hier und Heute übertragen. Am Dienstagabend gelangte "Else (ohne Fräulein)" im Linzer Theater Phönix zur Uraufführung.

Arzt gelangt inhaltlich zur folgerichtigen Auffassung, dass heute wie vor knapp 100 Jahren immer noch ein düsteres Sittenbild der Gesellschaft zu zeichnen ist. Heute wie damals werden Autoritätsverhältnisse missbraucht, Mann nimmt sich, Mann bedient sich. Das alles verstärkt um die dämonische Kraft der vorgeblich sozialen Medien. Die 15-jährige Else ist alleine auf Urlaub und trifft dort just auf einen Mann, der in ihrer Vorstellung der Richter im Prozess gegen ihren Geld verspekulierenden Vater ist. Else will den Vater retten und tut, was der Richter von ihr verlangt. Nur einmal will er sie sehen. Nackt. Sie tut es. Ein fataler Fehler.

Die Pubertät ist eine Zeit der tausend Gesichter, Thomas Arzt hat dieses Faktum bestens eingefangen, indem er drei Elses auf die Bühne stellt. Soffi Schweighofer, Maria Lisa Huber und Henriette Heine stellen diese innere Zerrissenheit zwischen Selbstzweifel und Naivität sowie Selbstsicherheit und erster sexueller Körperlichkeit perfekt dar. Besonders Heine zeigt ihren Facettenreichtum. Auch sprachmelodisch wurde das Trio von Regisseur Florian Pilz gut abgestimmt. Sehr fein das Bühnenbild mit drei spartanischen Zimmern von Michaela Mandel.

Fazit: Ein Stück ab 14 steht im Programmheft – ein Pflichtstück ab 14 wäre noch treffender.

Uraufführung: "Else (ohne Fräulein)" von Thomas Arzt, Theater Phönix, 25. 6.

mehr aus Kultur

Drei Österreicherinnen lesen beim Bachmann-Preis in Klagenfurt

"Super Size Me": US-Regisseur Morgan Spurlock ist tot

77. Filmfestspiele Cannes: Goldene Palme für Sean Baker

Anwesen aus "Kevin - Allein zu Haus" steht zum Verkauf

Autor
Helmut Atteneder
Redakteur Kultur
Helmut Atteneder
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen