Lade Inhalte...

Tourismus

Regionalität in der Kulinarik: Genussland trifft den Nerv des Gastes

14. Dezember 2012

Regionalität in der Kulinarik: Genussland trifft den Nerv des Gastes
Genussland-Produkte kann man jetzt auch online kaufen.

LINZ. Der globale Trend zur Ernährung mit regionalen Produkten ist Wasser auf die Mühlen des Projektes Genussland Oberösterreich. Mit dem Projektstart vor neun Jahren wurde die Entwicklung, dass die Menschen wissen wollen, woher die Lebensmittel auf ihren Tellern kommen, in unserem Bundesland antizipiert.

Das Ziel des Netzwerks aus bäuerlichen Produzenten, gewerblichen Lebensmittelerzeugern und Tourismusbetrieben: dem Wunsch der Konsumenten nach regionalen und authentischen Lebensmitteln zu entsprechen. „Das bedeutet ein Versprechen bezüglich Herkunft und Qualität der Produkte, das durch entsprechende Kontrollen auch eingelöst werden muss“, sagt Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.

Produkte online kaufen

Ganz diesem Bestreben entspricht der neue Online-Marktplatz für Lebensmittel aus dem Genussland Oberösterreich. Auf www.genussland.at kann nach insgesamt 42 Kategorien und Unterkategorien gesucht werden – von verschiedensten Fleischarten über Käse aus unterschiedlicher Milch bis hin zu Brot und Getränken. Hier findet der Endverbraucher Erzeuger und Manufakturen, Erzeugergemeinschaften, Bauern- und Hofläden, Caterer und Kooperationspartner im Genussland Oberösterreich. Vor allem aber gibt der Bereich „Genusslandprodukte“ die Möglichkeit, schnell und einfach strukturiert nach regionalen Lebensmitteln aus Oberösterreich zu suchen.

Gleichzeitig wurden die Qualitätskriterien für die Genussland-Produkte weiter angehoben. Um den Konsumenten den hohen Standard von „Genussland Oberösterreich“ zu garantieren, müssen künftig alle Produkte mit einem Gütesiegel ausgezeichnet sein. „Mit dieser Maßnahme der Qualitätssicherung haben die Verbraucher die Gewissheit, dass Produkte von Genussland-Partnern höchsten Ansprüchen genügen“, erläutert Hiegelsberger.

Produzenten, die noch kein Gütesiegel oder keine Auszeichnung vorweisen können, erhalten nach Beschluss einer Jury eine Übergangsfrist bis Ende 2013, um diese Qualifikationskriterien zu erfüllen. So ist etwa das AMA Handwerks-Gütesiegel für gewerbliche Produzenten neu auf dem Markt, und manche Betriebe warten noch auf die Auszeichnung.

Regionale kulinarische Spezialitäten als Angebot in der Gastronomie entsprechen auch voll und ganz dem Wunsch des Urlaubsgastes. „Die aktuellen Zahlen aus der Gästebefragung Tourismus Monitor Austria zeigen uns, dass 29 Prozent der befragten Urlauber angeben, während ihres Aufenthaltes regionaltypische Speisen und Getränke zu genießen. Für 19 Prozent ist die regionale Kulinarik sogar ein entscheidendes Kriterium für die Wahl von Oberösterreich als Urlaubsregion“, sagt Karl Pramendorfer, Vorstand des OÖ. Tourismus. Genussland-Produkte mit ihrer regionalen Herkunftsgarantie und den hohen Qualitätsanforderungen wertet auf diese Weise das Angebot der Gastronomiebetriebe auf.

Angebot für Gruppenreisen

Ein erfolgreicher Mosaikstein des Projektes Genussland Oberösterreich sind die Gruppenreiseprogramme für Betriebsausflüge und Vereinsfahrten. Auch für das Jahr 2013 wurde eine Broschüre „Gruppenreisen Genussland Oberösterreich“ aufgelegt. „Das Entscheidende ist, dass diese Angebote eine ideale Kombination aus ausflugstouristischen Highlights und kulinarischen Schmankerln aus dem Genussland Oberösterreich darstellen“, so Karl Pramendorfer.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less