Lade Inhalte...

Lokalticker Salzkammergut

Radfahrer nach Sturz in Bachbett verletzt

Von nachrichten.at/apa   12. August 2018 19:11 Uhr

MONDSEE. Ein 54-Jähriger Mann musste am Sonntagabend nach einem Sturz in ein Bachbett von der Feuerwehr Mondsee geborgen werden.

Der Mann aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am Sonntagabend mit seinem Citybike in Mondsee auf einem abschüssigen Wanderweg in Richtung Hierzenbergerstraße. Dabei geriet er vom Wanderweg ab und stürzte in die Zeller Ache, wo er kopfüber im Bachbett zu liegen kam.

Eine entgegenkommende Joggerin bemerkte den Vorfall und ersuchte die angrenzenden Anwohner um Verständigung der Rettungskräfte. Das Rote Kreuz Mondsee führte die Erstversorgung durch. Der Verletzte wurde von der Feuerwehr Mondsee mittels Hubsteiger geborgen und nach Weiterversorgung durch den HÄND in das LKH Salzburg eingeliefert.

0  Kommentare 0  Kommentare