Lade Inhalte...

Lokalticker Salzkammergut

Gosau: Pensionist mit Tauchunfall

Von nachrichten.at   05. Oktober 2013 09:39 Uhr

Der Tauchunfall eines polnischen Pensionisten in Gosau ging glimpflich aus.

Eine Gruppe von zwölf polnischen Staatsbürgern unternahm am Freitag Tauchgänge im vorderen Gosausee. Ein 57-jähriger Pensionist aus Siedlce/Polen befand sich gegen 16:15 Uhr etwa 50 Meter vom Ufer entfernt und in einer Tiefe von ca. 20 Meter. Plötzlich stieg er offensichtlich unkontrolliert sehr schnell auf. Sein Begleiter, ein 46-jähriger Mann aus Warschau,  bemerkte unter Wasser das Fehlen des Pensionisten und sah ihn an der Oberfläche treiben.

Er stieg kontrolliert auf und fand seinen Freund bewusstlos am Rücken im Wasser  treiben. Sofort begann er mit Reanimationsmaßnahmen und schrie um Hilfe. Während er ihn beatmete und mit Pressluft  versorgte schwammen zwei weitere Taucher einer deutschen Tauchergruppe zur Unglückstelle. Der Bewusstlose wurde ca. 80 Meter zur Schiffsanlegestelle gebracht und aus dem Wasser gezogen. Er erwachte aus der Bewusstlosigkeit und wurde vom Rettungshubschrauber C 14 in das Klinikum Murnau/Bayern geflogen.
 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less