Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Maurice Lacroix Aikon#Tide geht weiter

Von Sonderthemen - Redaktion, 24. Februar 2024, 00:04 Uhr
Maurice Lacroix Aikon#Tide geht weiter
Bild: Maurice Lacroix

Das Unternehmen setzt auf die Herstellung von Uhren und der dazugehörigen Verpackungen aus Upcycling-Kunststoff, der aus dem Meer stammt.

Die im vergangenen Jahr eingeführte Aikon#tide greift die bekannten Designmerkmale der äußerst beliebten urbanen Uhr Aikon auf. Gefertigt aus Upcycling-Kunststoff aus dem Meer, zeigen sich die #tide-Modelle in einer Reihe neuer, auffälliger Farben und bekräftigen den Ruf von Maurice Lacroix, Schweizer Qualität mit einem hohen wahrgenommenen Wert zu liefern. Der nachhaltige Ansatz in der Uhrenherstellung erstreckt sich auch auf die Produktverpackung.

In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Unternehmen #tide hat Maurice Lacroix Kunststoffsammelaktionen gesponsert und den Kauf von Langheckbooten, Lagerhäusern sowie Ausrüstung finanziert. Ursprünglich sollten über einen Zeitraum von drei Jahren zehn Millionen Flaschen geborgen werden. Nach nur eineinhalb Jahren wurden jedoch bereits mehr als sieben Millionen Flaschen aus den Meeren rund um verschiedene Inseln in Thailand geholt.

mehr aus Uhren & Juwelen

Colour Infusion und Marine

Longines: Die Familie der Hydroconquest GMT bekommt Zuwachs

Ein Höhepunkt der Wiener Uhrmacherkunst

Eine Chronik der Handwerkskunst

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen