Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Schiffsunglück in Ungarn: Zweiter von fünf Vermissten tot geborgen

23. Mai 2024, 16:00 Uhr
Police lights on car watching traffic on city road
(Symbolbild)

BUDAPEST/VERÖCE. Fünf Tage nach dem Schiffsunglück auf der Donau bei Veröce nördlich von Budapest ist am Donnerstag die Leiche einer 28-Jährigen gefunden worden. Die Zahl der Todesopfer ist somit auf vier gestiegen, drei weitere Personen werden noch gesucht.

Die Frau hatte sich zusammen mit sieben weiteren an Bord des Motorbootes befunden, das am Samstagabend mit dem Hotelschiff MS Heidelberg kollidiert war.

Zwei Tote waren unmittelbar nach der Kollision geborgen worden, ein dritter gestern, Mittwoch. Ein Insasse des Motorbootes, ein italienischer Staatsbürger, hatte sich schwer verletzt ans Ufer retten können und wird im Spital versorgt. Die Polizei erhofft sich Informationen zum Unglück, sobald der Mann vernehmungsfähig ist. Der tschechische Kapitän des unter Schweizer Flagge fahrenden Hotelschiffes wurde inzwischen festgenommen. Gegen ihn wird wegen des Verdachts der unterlassenen Hilfeleistung mit Todesfolge ermittelt.

Die insgesamt acht Insassen des Motorbootes im Alter zwischen 18 und 40 Jahren waren laut Polizei von einem Festival im Donauknie gekommen. Sie alle lebten in der Stadt Sülysáp im Komitat Pest.

mehr aus Weltspiegel

Misshandlungen: Vernichtendes Zeugnis für König Charles' Internat

Magisch: Wie die Welt den Sommerbeginn feiert

Schamloses Paar in Flugzeug löste Einsatz der Münchner Polizei aus

Mehr als 1000 Hitzetote nach Pilgerfahrt

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen