Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Tragödie am Ballermann: 4 Tote nach Restaurant-Einsturz auf Mallorca

Von nachrichten.at/apa, 24. Mai 2024, 06:03 Uhr
Mallorca Restaurant Einsturz
"Es hörte sich wie eine Bombe an", berichtete ein Zeuge. Bild: JAIME REINA (APA/AFP/JAIME REINA)

PALMA DE MALLORCA. Beim Einsturz eines Restaurants an der Playa de Palma auf Mallorca sind am Donnerstagabend mindestens vier Menschen ums Leben gekommen.

Die Polizei korrigierte am Freitag die Zahl der Verletzten, die nach dem Unglück in Krankenhäuser gebracht wurden, von 16 auf 14. Zur Unglücksursache und zur Identität der Opfer wurde zunächst nichts bekannt. Es wurde vermutet, dass unter den Betroffenen neben Restaurantmitarbeitern und einheimischen Besuchern auch Touristen sind.

Medusa Beach Club

Noch gegen Mitternacht suchten Einsatzkräfte unter den Trümmern fieberhaft nach Opfern. Der Unfall geschah direkt am Strand, nur wenige Straßen von den Kultlokalen Megapark und Bierkönig entfernt. Das Gebäude des Medusa Beach Club stürzte gegen 20.30 Uhr ein. Der erste Stock sei dabei bis zum Keller eingebrochen, berichteten die Zeitung "El País" und andere Medien unter Berufung auf Augenzeugen. Ein Polizeisprecher hatte aber kurz vor Mitternacht gute Nachrichten: "Mit 90-prozentiger Sicherheit" seien unter den Trümmern keine Opfer mehr.

  • ZIB: Beach Club eingestürzt: Vier Tote auf Mallorca

"Es hörte sich wie eine Bombe an"

Javier, ein Bewohner der Playa de Palma, war in unmittelbarer Nähe, als das Gebäude an der Straße Cartago schnell wie ein Kartenhaus, aber mit lautem Getöse in sich zusammenfiel. "Es hörte sich wie eine Bombe an", erzählte er einem Reporter der Regionalzeitung "Última Hora". Andere Menschen sagten, das Gebäude sei erst "vor ein paar Jahren" renoviert worden. Der Teil im ersten Stock, der einstürzte, sei als Chill-out-Bereich benutzt worden.

Zum Zeitpunkt des Einsturzes sei das Restaurant, das zum Teil auch als Cocktailbar mit Livemusik fungierte, voll gewesen, berichteten Medien. Gegen Mitternacht waren Einheiten von Polizei, Feuerwehr sowie Notfalldienst noch am Unfallort im Einsatz. Psychologen betreuten immer noch Opfer und Zeugen der Tragödie.

Bis zu 1.000 Menschen hätten sich unmittelbar nach dem Einsturz vor dem Unfallort versammelt, berichteten die Regionalzeitungen "Diario de Mallorca" und "Última Hora". Angehörige von Mitarbeitern bangten um ihre Lieben. Der Bürgermeister von Palma, Jaime Martínez, und der erste stellvertretende Bürgermeister, Javier Bonet, fuhren ebenfalls schnell zum Strand, um sich an Ort und Stelle ein Bild von der Tragödie und den Rettungsarbeiten zu machen.

Bildergalerie: Restaurant auf Mallorca eingestürzt: "Es hörte sich wie eine Bombe an"

Restaurant auf Mallorca eingestürzt: "Es hörte sich wie eine Bombe an"
(Foto: JAIME REINA (AFP)) Bild 1/21
Galerie ansehen

Nach dem Start der Party-Saison ist die Playa de Palma seit Ende April wieder voller Touristen, die - anders als die Besucher der englischen Partyhochburg Magaluf westlich von Palma - mehrheitlich aus Deutschland kommen.

mehr aus Weltspiegel

Russland: Mehrere Tote nach Schüssen auf Gotteshäuser in Dagestan

Berüchtigter bulgarischer Drogenboss stellte sich der Polizei

Sicherheitslandung in Schiphol: Boeing 777 meldete technischen Defekt

Julian Assange ist frei - Einigung mit US-Justiz

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen