Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Messerattacke auf 4-Jährige in deutschem Supermarkt

Von nachrichten.at/apa, 04. April 2024, 10:12 Uhr
Polizei Deutschland
(Symbolbild) Bild: Colourbox

WANGEN. Ein Mann hat in einem Supermarkt in Wangen im Allgäu eine Vierjährige mit einem Messer attackiert und schwer verletzt.

Nach der Attacke soll der mutmaßliche Täter am Donnerstagnachmittag dem Haftrichter vorgeführt werden. Der 34-Jährige habe sich offenbar noch nicht zu den Vorwürfen geäußert, sagte eine Polizeisprecherin.

Weitere Angaben zu dem Mann machte sie nicht. Auch die Nationalität war zunächst nicht bekannt und die Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar.

Verdächtiger wurde festgenommen

Der 34-Jährige steht derzeitigen Erkenntnissen nach unter Verdacht, das Mädchen mit einem Messer attackiert und schwer verletzt zu haben, wie die Polizei am Mittwoch mitgeteilt hatte. Der Tatverdächtige habe sich widerstandslos festnehmen lassen.

Angaben der Polizei zufolge hatte ein Zeuge im Supermarkt das Geschehen bemerkt, dem Angreifer das Messer abgenommen und die Beamten verständigt. Das Kind wurde den Angaben nach in eine Klinik gebracht und dort operiert.

mehr aus Weltspiegel

Erdbeben der Stärke 3,7 am Vesuv

Notre-Dame: So sieht es fünf Jahre nach dem verheerenden Feuer aus

Rätsel gelöst: Wie der Pluto zu seinem Herz kam

Messerangriff in Sydney: Polizei geht nicht von Terrormotiv aus

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen