Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Wegen Geldproblemen: Frau erfand Überfall in Kärnten

Von nachrichten.at/apa, 16. November 2023, 17:31 Uhr

KLAGENFURT. Im August hatte die 36-Jährige einen Raubüberfall angezeigt. Jetzt stellte sich heraus, dass das erfunden war.

Eine 36-jährige Slowenin hat Anfang August einen Raubüberfall bei der Polizei in Kärnten angezeigt - nun stellte sich heraus, dass der Überfall erfunden war. Die Frau hatte angegeben, bei einer Bank in Klagenfurt eine vierstellige Geldsumme abgehoben zu haben. Nachdem sie weggefahren sei und Kilometer weiter mit dem Auto kurz angehalten hätte, sei es zum Überfall gekommen. Als Grund für die falsche Anzeige gab die Frau Geldprobleme an, teilte die Polizei mit.

mehr aus Chronik

Zentralmatura: Was man vor dem Start wissen muss

Löscharbeiten 3 Wochen nach Waldbrand-Ausbruch offiziell beendet

Wieder Messerattacke in Wien-Favoriten - Mann erlitt Bauchverletzung

Nach Bombendrohung in Innsbruck: Täter weiter unbekannt

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen