Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Von Siloanhänger gestürzt: 57-Jähriger bei Arbeitsunfall gestorben

Von nachrichten.at/apa, 09. Mai 2024, 09:56 Uhr
Symbolbild Bild: VOLKER WEIHBOLD

Ein 57-Jähriger ist am Mittwochnachmittag bei einem Arbeitsunfall in Schwechat (Bezirk Bruck an der Leitha) gestorben.

Der polnische Staatsbürger war gegen 15.00 Uhr aus vorerst unbekannter Ursache beim Beladen eines Silo-Lkw-Anhängers mit Granulat aus einer Höhe von rund drei Metern abgestürzt.

Der Mann erlitt dabei tödliche Verletzungen, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Donnerstag in einer Aussendung.

 

mehr aus Chronik

Erneut Wolf in Osttirol zum Abschuss freigegeben

Österreicher verreisten 2023 so viel wie noch nie

Kärntner (54) stürzte am Mangart in den Tod

"Tutto Gas": Chaos und Alkoholexzesse in Lignano

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen