Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Radfahrer kam bei Verkehrsunfall ums Leben

Von nachrichten.at/apa, 30. November 2023, 10:38 Uhr

ST. MARTIN/LOFER. Ein 68-jähriger Radfahrer ist am Donnerstag in den frühen Morgenstunden im Ortsgebiet von St. Martin bei Lofer im Pinzgau tödlich verunglückt.

Ein Autofahrer entdeckte den Einheimischen, der regungslos auf dem Boden lag. Laut Polizei ist der Pinzgauer offensichtlich gestürzt und mit dem Kopf gegen den Asphalt geprallt. Die Wiederbelebungsversuche verliefen ohne Erfolg. Der Radfahrer hatte keinen Helm getragen. Die Exekutive geht von einem Unfall ohne Fremdverschulden aus.

mehr aus Chronik

Nach Messerstecherei in Wien: Schaulustige behinderten Ersthelfer

Toter Bub in Tirol: Tatverdächtiger Vater muss in U-Haft bleiben

Arsenverdacht in Büchern: Nationalbibliothek prüft Bestand auf Gift

82 Schüler und Lehrer angesteckt: Norovirus legt Salzburger Volksschule lahm

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen