Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Gliedmaßen abgetrennt: Identität von Wiener Mordopfer noch unklar

Von nachrichten.at/apa, 23. Februar 2024, 10:07 Uhr
Mord Wien-Ottakring
Polizisten haben am Mittwoch in einer Wohnung im Bezirk Ottakring einen Toten entdeckt.  Bild: (APA/GEORG HOCHMUTH)

WIEN. Nach dem Leichenfund in einer Wohnung in Wien-Ottakring am Mittwoch erhärtet sich der Verdacht auf ein Gewaltverbrechen.

Laut Obduktionsbericht kam der Mann durch Stiche in den Oberkörper ums Leben. Die Landespolizeidirektion Wien bestätigte zudem Medienberichte, wonach dem Opfer auch Gliedmaßen abgetrennt worden seien. "Aufgrund der Umstände besteht der Verdacht, dass es sich um einen Fall der organisierten Kriminalität handeln könnte", sagte Sprecherin Barbara Gass.

Die Identität des Mannes war am Freitag noch nicht geklärt. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen aufgenommen.

mehr aus Chronik

Kopflose Leiche in Wiener Keller gefunden: Identität noch unklar

Pensionistin (69) in Uttendorf von Hund angefallen und gebissen

11-jährige Tochter im Wörthersee ertrunken: Mutter erhielt Diversion

Wie sich unsere prähistorischen Vorfahren berauschten

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen