Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Alles nur ein Scherz - Kinder erfanden Sturz in Fluss in der Steiermark

Von nachrichten.at/apa, 16. November 2023, 22:22 Uhr
Feldbach Steiermark Raab Suche nach vermisster Person Fehlalarm
Stundenlang wurde auch von der Wasserrettung nach dem vermeintlichen Opfer in der Raab gesucht. Bild: Österreichische Wasserrettung LV Steiermark

FELDBACH. Eine großangelegte Suchaktion lösten Kinder mit ihrem Scherz aus: Sie behaupteten, ein Mann sei in Feldbach in der Steiermark in die Raab gestürzt.

Die Beobachtung von Kindern, wonach ein Mann am Mittwoch im südoststeirischen Feldbach in der Nähe des Bahnhofs in die Raab gestürzt und abgetrieben worden sein soll, war erfunden. Laut Polizei haben sich die Unmündigen im Alter von acht bis zehn Jahren bei Einzelbefragungen am Donnerstag zunehmend in Widersprüche verstrickt, bis sie zugaben, den Sturz frei erfunden zu haben. Sie wollten sich dabei einen Scherz mit ihrem Betreuer erlauben.

Die Einsatzkräfte suchten zunächst mit rund 100 Menschen am Donnerstag weiter nach dem angeblichen Opfer. Gegen Mittag wurde die Aktion beendet. Die Angaben der Kinder klangen zunächst glaubhaft. Auch Kleidungsstücke sowie ein Zelt wurden am Flussufer der Raab sichergestellt, so die Polizei.

Die Ermittlungen sind laut Polizei nicht abgeschlossen. Die steirische Landespolizeidirektion wies in dem Zusammenhang auf die Kostenersatzpflicht bei "falschen Notmeldungen" hin und kündigte an, eine Überprüfung solcher Ansprüche in diesem Fall einzuleiten.

mehr aus Chronik

Vermisste 13-Jährige mit Freund in Niederösterreich aufgegriffen

Chemikalie Trifluoracetat belastet Österreichs Grundwasser und Flüsse

Kein Einspruch: Josef F. kommt in den Normalvollzug

Wanderer entdeckte Bärenspuren in Vorarlberg

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen