Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

50-Jähriger starb bei Arbeitsunfall in steirischem Bergbauunternehmen

Von nachrichten.at/apa, 21. Februar 2024, 09:16 Uhr
(Symbolfoto) Bild: Volker Weihbold

BREITENAU. Ein tödlicher Arbeitsunfall hat sich am Dienstagnachmittag in einem Bergbauunternehmen in Breitenau am Hochlantsch ereignet.

Ein 50-jähriger Arbeiter aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag wurde auf einer Arbeitsbühne von einer Gesteinsplatte getroffen und stürzte mehrere Meter in die Tiefe. Er erlag seinen Verletzungen noch an der Unfallstelle. Laut Polizei konnte Fremdverschulden ausgeschlossen werden. Die Umstände des Unfalls werden vom Arbeitsinspektorat untersucht.

mehr aus Chronik

Ranking der beliebtesten Arbeitsstandorte: Österreich auf Platz 11

Großglockner Hochalpenstraße als "staufreie Alternative" zur A10?

"Wir gehen davon aus, dass der Großteil der Drogenlenker unentdeckt bleibt"

Tschechen nutzten Ferienwohnung im Waldviertel als Beutelager

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen