Lade Inhalte...

Oberösterreich

140 positiv getestete Schüler in Oberösterreich

18. September 2021 00:04 Uhr

Erster Schultag nach Sommerferien

LINZ. Insgesamt 140 Kinder wurden in der ersten Schulwoche in Oberösterreich positiv auf Corona getestet.

Das gab die Bildungsdirektion am Freitag bekannt. Das ist die zweithöchste Zahl im Bundesländer-Vergleich nach Wien mit 149 Coronafällen.

Insgesamt wurden in der vergangenen Woche an den Schulen im Land 150.000 PCR-Tests abgenommen, für die bei der Testabnahme gegurgelt wird. Einige Probleme hat es laut Bildungsdirektion aber gegeben. In manchen Schulen seien Tests nicht abgeholt oder Testergebnisse verspätet gemeldet worden. Insgesamt 1800 Tests konnten aus verschiedenen Gründen nicht ausgewertet werden – das entspricht etwa einem Prozent aller Tests. "Also hat das schon ganz gut gepasst", sagte Bildungsdirektor Alfred Klampfer angesichts der hohen Gesamtzahl der Tests gegenüber dem ORF.

Insgesamt (nicht nur an Schulen) werden gestern bundesweit 2364 Neuinfektionen sowie zwölf Todesfälle registriert, zwei davon in Oberösterreich: eine 81-jährige Linzerin und eine 72-jährige Patientin aus Wels. Beide Frauen litten laut Landes-Krisenstab an Vorerkrankungen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

13  Kommentare expand_more 13  Kommentare expand_less