Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Linker Protest gegen rechte Podiumsdiskussion

Von OÖN, 23. November 2017, 05:48 Uhr
Linker Protest gegen rechte Podiumsdiskussion
Zwei bis drei Dutzend Teilnehmer protestierten gegen die FP. Bild: Alexander Schwarzl

LINZ. Kundgebung vor dem Rathaus verlief friedlich.

Keine 50 Teilnehmer versammelten sich am Abend um 17 Uhr auf dem Hauptplatz, um gegen die FP-Podiumsdiskussion zum Thema "Meinungsfreiheit in Gefahr" im Alten Rathaus zu protestieren. Angemeldet wurde die Gegendemo des "Bündnisses Linz gegen Rechts" von der Sozialistischen Jugend. Wie berichtet wollte der FP-nahe Rechtsaußen-Verlag "Info-Direkt" ursprünglich in einem Volkshaus ein "Lesertreffen" abhalten. SP-Stadträtin Regina Fechter gab keine Freigabe für das Volkshaus. Kurzerhand meldete die Linzer FP die Veranstaltung als Partei-Event an. Um kein Aufeinandertreffen zwischen Demonstranten und Teilnehmern der Diskussion zu riskieren, ließ die Polizei die Kundgebung mehrere Meter vom Rathaus entfernt stattfinden.

Ein als Haifisch kostümierter Aktivist wurde von der Polizei gebeten, kurz seine Vollkopfmaske zu lüften, um sein Antlitz zu zeigen. Bei angemeldeten Demos seien solche Vermummungen aber erlaubt, betonte Stadtpolizeikommandant Karl Pogutter, der die Kundgebung überwachte.
 

Kommentar-Funktion: In der Regel sind Berichte auf nachrichten.at öffentlich kommentierbar. Auf Grund vermehrter unsachlicher, hetzerischer und untergriffiger Postings wurde die Kommentar-Funktion bei diesem Bericht allerdings gesperrt.

mehr aus Linz

Siegerprojekt für Martin-Luther-Platz wird im August präsentiert

Griffigere Fahrbahn: Sperren im Bindermichl-Tunnel

Ein Verletzter bei Brand in Schießstand im Linzer Süden

Brand am Landeshauptschießstand in Linz: 80-Jähriger verletzt

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen