Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 15. Februar 2019, 21:01 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Freitag, 15. Februar 2019, 21:01 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Zwei St. Florianer Sängerknaben als Solisten in Wien

Eine große Bühne erwartet derzeit wieder zwei Solisten der St. Florianer Sängerknaben.

Zwei St. Florianer Sängerknaben als Solisten in Wien

Moritz Strutzenberger (links) und Christian Ziemski Bild: Herwig PRAMMER

Moritz Strutzenberger und Christian Ziemski werden bei Händels "Alcina" am Theater an der Wien alternierend die anspruchsvolle Rolle des "Oberto" übernehmen. Premiere ist am Samstag, weitere fünf Folgevorstellungen sind geplant.

Der Ennser Moritz Strutzenberger und der Linzer Christian Ziemski – beide zwölf Jahre alt – kommen damit innerhalb eines Jahres bereits zum dritten Mal als Solisten am Theater an der Wien zum Einsatz. Im September 2017 sangen sie mit anderen Sängerknabensolisten die Rolle der "Drei Knaben" in Mozarts "Zauberflöte", im April 2018 gaben beide die "Soloelfen" in Benjamin Brittens "A Midsummer Night’s Dream". Bei den derzeit laufenden intensiven Proben werden die beiden Sängerknaben vom langjährigen Chorleiter, Franz Farnberger, begleitet.

Kommentare anzeigen »
Artikel 11. September 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Kultur

Big Band trifft Akkordeon

Der französische Akkordeonist Richard Galliano spielt am 8.

Diese Zehn kämpfen ab jetzt um den Lautstark!-Sieg

Bis 7. März können Sie für Ihren Favoriten des von den OÖN, Life Radio und Posthof Linz veranstalteten ...

Was Morde an Kindern alles zu Tage befördern

"M – Eine Stadt sucht einen Mörder": David Schalko verlegte Fritz Langs Werk aus dem Jahr 1931 ins Wien ...

Unvergängliche Wunder der Kunst in der Tabakfabrik

Die großen Meister: Prächtige Replikate-Schau mit 60 der wichtigsten Renaissance-Kunstwerke wurde am ...

Salman Rushdie: Ikone der Meinungsfreiheit

Vor 30 Jahren wurde über Salman Rushdie eine Fatwa verhängt.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS