Lade Inhalte...

Das sind die wichtigsten Meldungen am Samstag

Von nachrichten.at   04.Dezember 2021

Blick in den OÖN-Newsroom
  • "Drei Bundeskanzler innerhalb von 52 Tagen – was soll man davon halten?": Reinhold Mitterlehner, der seine unsanfte Demontage als Obmann der Volkspartei im Jahr 2017 durch Sebastian Kurz später in Buchform aufgearbeitet hat, beschreibt im Interview mit den OÖNachrichten seinen Blick auf die aktuellen Ereignisse. >> Zum OÖNplus-Interview
  • Landeschefs geben Takt vor, Niederösterreich dominiert: Für Oberösterreichs VP sprang nur eine Staatssekretärin heraus – verhandelt haben die schwarzen Spitzen bis in die Nacht. >> Zum OÖNplus-Artikel 
  • Das finstere Tal: Was von Sebastian Kurz bleibt, ist ein tiefes Loch, in das die Volkspartei fällt. Ein Leitartikel von Chefredakteur Gerald Mandlbauer. 
  • "Sind am Limit": Zusteller ächzen unter erneuter Paketflut vor Weihnachten: In den Wochen vor Weihnachten prägen Lieferwagen traditionell das Bild auf Österreichs Straßen. Und heuer werden noch mehr Boten unterwegs sein: Denn der Lockdown und der Hang der Österreicher zu vermehrtem Kauf im Internet lassen die Paketmenge weiter anschwellen. >> Zum OÖNplus-Artikel 
  • Der frische Schwung im Lockdown: Saisonstart in den Skigebieten: Wer geimpft oder genesen ist, darf ab heute wieder auf die Pisten des Landes. >> Zum Artikel
  • Wie lange hält das Rote Kreuz das durch?: Seit mehr als 600 Tagen steht das Rote Kreuz im Pandemie-Einsatz. Zum Welttag der Freiwilligkeit sprachen die OÖNachrichten mit Präsident Walter Aichinger. >> Zum OÖNplus-Interview
copyright  2021
04. Dezember 2021