Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 18. Juli 2018, 22:08 Uhr

Linz: 23°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 18. Juli 2018, 22:08 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung
Wirtschaft verstehen
Friedrich Schneider

Ende der Zeitumstellung mittels Volksabstimmung in der EU?

Wie jedes Jahr, pünktlich zum Sommerloch, flammt in der EU die Diskussion auf, ob der Wechsel von Sommer- auf Winterzeit abgeschafft werden soll. Dabei ist längst bekannt, dass die Zeitumstellung relativ hohe Kosten verursacht und "nur" minimalen Nutzen sowohl für den Bürger als auch für die Volkswirtschaft hat. mehr »

Kommentare (4)

Was Linz isst ...
Karin Haas

Florierendes Lokal verkauft: „Wollte nie Wirt sein“

„Ich wollte nie Wirt sein“, sagt Heinz Lehninger. Der Kommunikationsexperte und Liebhaber von Designermöbeln wurde aber trotzdem einer. mehr »

Kommentare (2)

Musik unterwegs
Thomas Nigl

Am Ende die Erkenntnis: Beim Biertrinken sind wir alle gleich

Erlebnisse eines OÖN-Redakteurs, der mit seiner Tuba auf der Bühne des "Woodstocks der Blasmusik" in Ort im Innkreis dabei war. mehr »

Video Fotogalerie Kommentare (2)

Overtime
Markus Prinz

Können die Black Wings den Umbruch schaffen?

Bei den Liwest Black Wings vollzieht sich derzeit ein Total-Umbruch. Ein paar Gedankenanstöße. mehr »

Fotogalerie

Kulinar(r)isch
Erich Lukas

Der zahme Löwe!

Vom herben Löwenzahn ist immer genug da. Gut so, schließlich ist sein bitteres Aroma delikat und obendrein gesund. mehr »

Kommentare (13)

Wirtschaft verstehen
Teodoro Cocca

Merkels Verlust der Alternativlosigkeit

Angela Merkel hat wie kaum eine andere Politikerin die Geschicke der Europäischen Union der vergangenen Jahre bestimmt. mehr »

Kommentare (3)

Slow Food
Philipp Braun

65 Leberkässemmeln zuviel

Köche setzen immer öfter auf Gemüse. mehr »

Kommentare (5)

Serviert
Philipp Braun

"Das kann man nicht kaufen"

Kennen Sie das Gefühl, wenn Sie jegliche Zurückhaltung verlieren und wollüstig über das Essen herfallen, als gäbe es kein Morgen? mehr »

Kommentare (11)

Gottfrieds Modeblog
Gottfried Birklbauer

Die schönsten Gegenden von Italien auf Seide gedruckt

Eben komme ich von einer Präsentation der neuesten italienischen Stoffe vom Largo di Garda zurück. mehr »

Kommentare (1)

Hochzeitsblog
Gabi Socher

Hochzeits-Dekoration: Tipps und Trends

Was man bei der Dekoration am großen Tag bedenken sollte, was derzeit im Trend liegt und wer helfen kann. mehr »

Fotogalerie

Wein-Blog
Hans Stoll

Domäne Wachau – Qualität aus allen Lagen

Das Größe und Qualität miteinander vereinbar ist, beweist seit Jahren die Domäne Wachau mit ihrem Sitz in Dürnstein. mehr »

Architekturkritik
Tobias Hagleitner

Das wird Schule machen

WALLERN. Die neue Volksschule in Wallern könnte Prototyp für neue Standards in Sachen Schulbau sein für den Bezirk und für das Land. mehr »

Kommentare (2)

Bundesbehörden: Warum immer nur in Wien?

Herr Mascher greift ein sehr wichtiges Thema auf, das allzu gern verdrängt wird.

Brucellose

Hätte man bei der Prüfung an der Rinderklinik der Veterinärmedizinischen Universität erklärt, dass Brucellose für den Menschen harmlos ist, wäre man im höchstmöglichen Bogen rausgeflogen.

Selbstmitleid

Vorab muss ich erwähnen, dass ich der türkis-blauen Regierung in sehr vielen Punkten aktuell kritisch gegenüberstehe und auch für die Zukunft skeptisch bin.

Tief gesunken

Betreff: Leserbrief von J. Jauch vom 17. Juli

Dubiose Titel

Betreff: 2,4 Millionen versenkt

Wölfe im Mühlviertel

Herr Pölz meint in seinem Leserbrief, dass mehr als 99 Prozent der Mühlviertler nie einen Wolf sehen werden.

Kommentare (1)

Komplizierte Posttarife

Zu einer für solche Maßnahmen unüblichen Zeit – mit 1. Juli – wurden fast überfallsartig neue Posttarife gültig.

Dobermann-Suche

Einerseits gut, wenn geholfen wird bei einer Tiersuche, aber dieses Spektakel völlig unkritisch im Sinne des Tierbesitzers zu schreiben, ist für mich zumindest zu hinterfragen.

Kommentare (6)

Durch die Hintertür wird der Rechtsstaat geschwächt

Kein Thema scheint für die Regierung wichtiger als das unseres (subjektiven!) Sicherheitgefühls, wo sie nicht müde wird, uns tagtäglich zu erinnern, wie gefährlich es in Österreich ohne Türkis-Blau sein könnte.

Kommentare (9)

Problemfall Bahnhof

Betreff: "Multipler Problemfall Linzer Busbahnhof" (OÖN, 10. Juli)

OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS