Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

Das perfekte Sommer-Rezept: Kleine Kuchen am Stiel

Von Michaela Kanatschnig, 05. Juli 2023, 16:48 Uhr
Kuchen am Stangl: Klein, süß, lustig
Cake Pops für jeden Anlass Bild: privat

Lutscher oder Eis? Beides falsch! Diese bunten kleinen Süßigkeiten sind Kuchen am Stiel.

Sie sehen aus wie eine Mischung aus Lutscher und Eis: die Cake Pops (sprich: kejkpops). Und du kannst sie ganz leicht selber machen. Wir zeigen dir, wie das geht.

Du brauchst:

  • fertigen Kuchen (entweder selbstgemacht oder Marmorkuchen aus dem Supermarkt – er sollte saftig sein)
  • Frischkäse
  • Kuchenglasur
  • bunte Streusel, Sterne, Kügelchen….
  • Stiele (aus Holz, Trinkhalme funktionieren auch)
  • Plastikschüssel
  • zwei Wassergläser voll mit Kristallzucker
     

So geht’s:

Zerbrösele den Kuchen in einer Schüssel. Gib dann löffelweise Frischkäse dazu – je nach Geschmack. Nimm aber nicht zu viel, der Teig, der entsteht, sollte gut zusammen halten, aber nicht klebrig sein. Forme nun kleine Kugeln aus dem Teig. Ein Tipp: Große Kugeln sehen zwar toll aus, halten später aber nicht so gut auf dem Stiel. Versuch es einmal mit normaler Lutscher-Größe. Gib die Kugeln auf einen Teller und in den Kühlschrank – gekühlt halten sie später besser auf den Stielen.

Während die Kugeln kühlen, bitte einen Erwachsenen, die Kuchenglasur nach Packungsanweisung vorzubreiten. Ist die Glasur flüssig, tauche jeden Stiel etwa einen Zentimeter tief ein. Lass dir dabei von einem Erwachsenen helfen. Spieße jetzt auf jeden Stiel eine Teigkugel und stelle sie in das Glas voller Kristallzucker. Das Glas ist dein „Cake Pop“-Ständer. Nun nimmst du immer einen Cake Pop und rollst ihn vorsichtig in der Glasur hin und her.

Stelle die Cake Pops dann erneut kurz ins Zuckerglas. Zum Schluss kannst du deine Cake Pops noch nach Belieben mit bunten Streuseln verzieren. Noch ein Tipp: Gekühlt schmecken die Cake Pops besonders gut.
 

Das ist ein Artikel aus der aktuellen Ausgabe der KinderNachrichten – der Wochenzeitung der OÖNachrichten für 6-12 Jährige. Nähere Infos: www.kindernachrichten.at oder gleich gratis testen: www.kindernachrichten.at/testen

mehr aus Rezepte

Tolle Rolle! Palatschinken mit einer Extraportion Nervenkitzel

Kekse ohne Backen: Zwei schnelle Rezepte für Weihnachten

Rezept: Diese Fruchtsäfte sind echte Virenkiller

Schnelle Küche: Ein Teig, zwei Gerichte