Lade Inhalte...
WIR SIND ZEITUNG
Texte 2018
Wir sind Zeitung 2018

Wir sind Zeitung, Teil 3

Fake-News: Wie kann ich mich schützen?

Folgender Beitrag wurde eingereicht von:

Name: Gabriel Gerhart
Alter: 13
Schule: NMS der Franziskanerinnen Linz
Klasse: 4b

Fake News? Was sind eigentlich Fake News? Fake News setzt sich aus zwei Begriffen zusammen. '' Fake'' heißt '' gefälscht'' und ''News'' heißt ''Nachrichten''. Mit falschen Schlagzeilen und gefälschten Bildern werden so Lügen und Propaganda verbreitet und sie erwecken den Eindruck, dass es sich um echte Nachrichten handelt. Doch wie erkennt man solche Falschmeldungen im Netz?

Skeptisch sein. Der erste Eindruck kann täuschen, deshalb sollten Inhalte im Internet zunächst kritisch hinterfragt werden. Reißerische Formulierungen und drastische Bilder können erste Hinweise auf Falschmeldungen sein. Bei Behauptungen, die man im Netz findet, sollte man misstrauisch sein. Vor allem besonders schockierende oder sensationelle Nachrichten sind oft gar nicht wahr. Manchmal werden absichtlich Gerüchte und falsche Geschichten verbreitet, um andere schlecht zu machen oder um jemanden zu manipulieren. Aber wie gelingt es einem, im Web sicher unterwegs zu sein und sich vor bösen Überraschungen zu schützen?

Veröffentliche keine Fotos, Videos oder Texte, die dir oder anderen unangenehm sein könnten. Wurden Inhalte einmal im Internet verbreitet, ist es fast unmöglich, sie wieder zu entfernen! Das Veröffentlichen oder Verschicken von Fotos oder Videos, die andere Personen lächerlich machen, ist gesetzlich nicht erlaubt ( ,,Recht am eigenen Bild'' ). Frage zur Sicherheit immer die Abgebildeten vor dem Posten, ob sie damit einverstanden sind. Wohnadresse, Handynummer, E-Mail-Adresse etc. gehen Fremde im Internet nichts an! Man sollte seine Passwörter auch vor Freunden geheim halten. Checke regelmäßig die Privatsphäre-Einstellungen in den sozialen Netzwerken - sie ändern sich immer wieder.

Verwende auf deinem Computer, Smartphone oder Tablet ein Anti-Viren-Programm und aktualisiere es regelmäßig. Bringe auch laufend deine Software und Apps auf den aktuellsten Stand, am besten per automatische Updates. Schütze dein Gerät mittels PIN-Code, Passwort oder Entsperrmuster vor Zugriff durch Fremde!

Aus eigener Erfahrung kann ich vom folgenden Beispiel berichten:
Der ,,Schwarze Punkt - Kettenbrief'' in WhatsApp sorgte schon für einige Aufregungen. Tippt man auf diesen schwarzen Punkt, stürzt das System WhatsApp ab. Das Gerät muss neu gestartet werden. Die Nachricht ist vollgepackt mit hunderten, unsichtbaren Steuerzeichen. Es handelt sich hierbei um einen Unicode, der die Schreibrichtung definiert, um beispielsweise Arabisch oder Hebräisch korrekt anzeigen zu können. Tippt der Nutzer die Nachricht an, stürzt das Gerät ab.

Ich finde, dass man lächerliche Fotos bzw. Videos gar nicht erst posten sollte, auch wenn der/diejenige nichts dagegen hat. Lass die Finger davon! Für mich sind die Fotos und Videos Privatsphäre. Ich verwende diese Tipps, um sicher im Internet sein zu können. Ich hasse Fake News, da sie jedem Menschen Angst machen und die Bevölkerung verärgert und zerstört. Wir müssen versuchen, alle Menschen darüber aufzuklären.

Fake News: "Gefälschte Nachrichten" im Internet

Name: Gabriel Gerhart
Alter: 13
Schule: NMS der Franziskanerinnen Linz
Klasse: 4b

Fake News? Was sind eigentlich Fake News? Fake News setzt sich aus zwei Begriffen zusammen. '' Fake'' heißt '' gefälscht'' und ''News'' heißt ''Nachrichten''. Mit falschen Schlagzeilen und gefälschten Bildern werden so Lügen und Propaganda verbreitet und sie erwecken den Eindruck, dass es sich um echte Nachrichten handelt. Doch wie erkennt man solche Falschmeldungen im Netz?

Skeptisch sein. Der erste Eindruck kann täuschen, deshalb sollten Inhalte im Internet zunächst kritisch hinterfragt werden. Reißerische Formulierungen und drastische Bilder können erste Hinweise auf Falschmeldungen sein. Bei Behauptungen, die man im Netz findet, sollte man misstrauisch sein. Vor allem besonders schockierende oder sensationelle Nachrichten sind oft gar nicht wahr. Manchmal werden absichtlich Gerüchte und falsche Geschichten verbreitet, um andere schlecht zu machen oder um jemanden zu manipulieren. Aber wie gelingt es einem, im Web sicher unterwegs zu sein und sich vor bösen Überraschungen zu schützen?

Veröffentliche keine Fotos, Videos oder Texte, die dir oder anderen unangenehm sein könnten. Wurden Inhalte einmal im Internet verbreitet, ist es fast unmöglich, sie wieder zu entfernen! Das Veröffentlichen oder Verschicken von Fotos oder Videos, die andere Personen lächerlich machen, ist gesetzlich nicht erlaubt ( ,,Recht am eigenen Bild'' ). Frage zur Sicherheit immer die Abgebildeten vor dem Posten, ob sie damit einverstanden sind. Wohnadresse, Handynummer, E-Mail-Adresse etc. gehen Fremde im Internet nichts an! Man sollte seine Passwörter auch vor Freunden geheim halten. Checke regelmäßig die Privatsphäre-Einstellungen in den sozialen Netzwerken - sie ändern sich immer wieder.

Verwende auf deinem Computer, Smartphone oder Tablet ein Anti-Viren-Programm und aktualisiere es regelmäßig. Bringe auch laufend deine Software und Apps auf den aktuellsten Stand, am besten per automatische Updates. Schütze dein Gerät mittels PIN-Code, Passwort oder Entsperrmuster vor Zugriff durch Fremde!

Aus eigener Erfahrung kann ich vom folgenden Beispiel berichten:
Der ,,Schwarze Punkt - Kettenbrief'' in WhatsApp sorgte schon für einige Aufregungen. Tippt man auf diesen schwarzen Punkt, stürzt das System WhatsApp ab. Das Gerät muss neu gestartet werden. Die Nachricht ist vollgepackt mit hunderten, unsichtbaren Steuerzeichen. Es handelt sich hierbei um einen Unicode, der die Schreibrichtung definiert, um beispielsweise Arabisch oder Hebräisch korrekt anzeigen zu können. Tippt der Nutzer die Nachricht an, stürzt das Gerät ab.

Ich finde, dass man lächerliche Fotos bzw. Videos gar nicht erst posten sollte, auch wenn der/diejenige nichts dagegen hat. Lass die Finger davon! Für mich sind die Fotos und Videos Privatsphäre. Ich verwende diese Tipps, um sicher im Internet sein zu können. Ich hasse Fake News, da sie jedem Menschen Angst machen und die Bevölkerung verärgert und zerstört. Wir müssen versuchen, alle Menschen darüber aufzuklären.

Weitere Texte: