Lade Inhalte...

Retten wir die Bienen

Antike bis Zeidlerei: Als die Imker sesshaft wurden

Von Michael Schäfl  08. Oktober 2021 00:04 Uhr

LINZ. Vor etwa 12.000 Jahren wurde der Mensch auf die Honigbiene aufmerksam, seither ist ihre Entwicklung eng verwoben

  • Lesedauer etwa 1 Min
Seit 40 Millionen Jahren gibt es Honigbienen. Und seit damals gilt: Wo Bienen sind, da ist auch Honig. Das wussten hungrige Tiere und seit etwa 12.000 Jahren auch der Mensch. "Auf Höhlenmalereien sind Menschen zu sehen, die Bienenbauten in hohlen Bäumen leeren", sagt Maximilian Liedlbauer, früherer Leiter des Imkereizentrums. Es sollte allerdings noch dauern, bis der Mensch vom Räuber zum Eigner werden sollte. Bienen auf dem Wasser 3000 vor Christi erlebte die Imkerei im alten Ägypten ihre