Lade Inhalte...

24-Stunden-Betreuung

Neuer Lebensabschnitt für die Seele: Die menschliche Psyche im Alter

Von Sonderthemen-Redaktion   11. Juni 2019 11:16 Uhr

Altersprozesse verstehen: Die Forschungsdisziplin Gerontopsychologie befasst sich mit dem Erleben und Verhalten älterer Menschen.

Mit zunehmendem Alter verändert sich nicht nur der Körper. Auch der Gefühlshaushalt von Seniorinnen und Senioren unterscheidet sich teilweise stark von dem jüngerer Menschen. Viele ältere Leute bemerken, dass sie den Alltag anders erleben. Im Alter muss man meist einige psychische Herausforderungen meistern, wie den schmerzlichen Verlust von Freunden oder Familienmitgliedern, das Erleben von Krankheiten oder das Schwinden von Sinnesleistungen und körperlichen Kräften. All dies erfordert eine große Anpassungsfähigkeit. Oft wird von älteren Menschen erwartet, dass sie voller Dynamik und guter Laune sind:  Doch es ist ganz normal, dass manche Aspekte des Älterwerdens auch traurig, nachdenklich oder einsam machen. Damit umzugehen, muss gelernt werden. Natürlich gibt es „den“ alten Menschen nicht, denn Alter kann sehr unterschiedlich aussehen und jede Person und ihre Wahrnehmung sind einzigartig. Dennoch: Manchmal braucht es gezielte Unterstützung. Aber die Auseinandersetzung lohnt sich, denn auch im hohen Alter ist ein gutes Maß an Lebensqualität möglich. Die sogenannte Gerontopsychologie beschäftigt sich mit altersbedingten Veränderungen und zeigt Möglichkeiten auf, wie ihnen begegnet werden kann.

Sie befasst sich speziell mit durch das Alter bedingten Veränderungen der psychischen Verfassung, dem Verhalten und dem Erleben. Durch eine geeignete Behandlung kann nicht nur die Pflege der Betroffenen erleichtert werden, sie können auch sehr viel Lebensqualität zurückgewinnen. Durch den demografischen Wandel verändert sich die Altersstruktur von der jungen zur alternden Gesellschaft. Ziel der Gerontopsychologie ist es daher auch, den Menschen im hohen Alter eine altersgerechte und optimale gesundheitliche Versorgung zu bieten. Damit ist ein breites Aufgabenspektrum verbunden mit verschiedenen Bereichen wie Pflege, Betreuung und medizinische Versorgung. In den letzten Jahren ist die große Bedeutung dieses Aspekts der Betreuung erkannt worden. Experten befassen sich verstärkt mit der Entwicklungsphase älter werdender Menschen. GerontopsychologInnen begleiten SeniorInnen im hohen Alter für ein gesundes und erfülltes Leben, zufrieden mit sich selbst und mit der Umwelt.

„Unser Leben ist das Produkt unserer Gedanken.“

Mark Aurel, Römischer Kaiser und Philosoph

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus 24-Stunden-Betreuung

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less