Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

MAN: "Da ginge ein Stück Industriegeschichte verloren"

16. September 2020 00:05 Uhr

MAN: "Da ginge ein Stück Industriegeschichte verloren"
Heute findet um 13.45 Uhr eine Betriebsversammlung am Standort Steyr statt.

LINZ/STEYR. Zulieferer sind über das drohende Ende des Werks bestürzt.

  • Lesedauer etwa 1 Min
"Das wäre eine Katastrophe für den Standort. Das Werk ist einer der traditionsreichsten Industriebetriebe des Landes. Da ginge auch ein Stück Industriegeschichte verloren", sagt Rudolf Mark zur drohenden Schließung des MAN-Standorts in Steyr. Der Unternehmer ist Sprecher des Automobilclusters in Oberösterreich, in dem die Betriebe der heimischen Zulieferbranche gebündelt sind.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper