Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

Fachkräfte: "Man muss im ganzen Teich fischen"

Von   14. August 2021 00:04 Uhr

LINZ/WIEN. Trotz hoher Arbeitslosigkeit klagen Betriebe quer durch alle Branchen, dass sie keine geeigneten Arbeitskräfte finden. Experten zufolge hat die Coronakrise diese Situation verschärft. Um das Problem zu lösen, sind neue Ansätze gefragt.

  • Lesedauer etwa 5 Min
"Corona und der Rohstoffmangel sind herausfordernd, aber unser größtes Problem ist die Suche nach Mitarbeitern." Das sagt Gerald Mayer, Vorstandschef der Amag, einem der größten Arbeitgeber des Landes. Wie dem Zulieferer geht es etlichen anderen Betrieben in Oberösterreich und auch bundesweit. Vom kleinen Tischler bis zum großen Industriekonzern: Quer durch alle Branchen wird über Fachkräftemangel geklagt.