Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...

    ANMELDUNG

    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

Wirtschaft

Wie aus Schadholz günstiger grüner Wasserstoff wird

Von Dietmar Mascher  19. Oktober 2020 00:04 Uhr

Wie aus Schadholz günstiger grüner Wasserstoff wird
Schadholz als Basis für die Mobilität der Zukunft?

WIEN. Wiener Hydrogen eMobility plant Kraftwerke in ganz Österreich.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Wolfgang Meilinger ist keiner, der schnell aufgibt. Der ehemalige Finanzdienstleister und Gatte von Ex-Außenministerin Karin Kneissl will nach der Verschiebung eines Projekts mit Tankstellen für Biogas im Burgenland nicht mehr und nicht weniger als die Herstellung von Wasserstoff revolutionieren. Dabei soll aus Schadholz grüner Wasserstoff zu einem unschlagbaren Preis werden.