Lade Inhalte...

Wirtschaft

Wärme aus Müll für Wels

15. Oktober 2020 00:04 Uhr

Wärme aus Müll für Wels
Der Abfall soll künftig 25.000 der insgesamt 36.000 Haushalte in Wels mit Fernwärme versorgen.

LINZ / WELS. Energie AG und eww wollen bei Fernwärme und Strom kooperieren

  • Lesedauer etwa 1 Min
Die Wärme- und Stromversorgung der Stadt Wels wird völlig neu organisiert. Die Fernwärme soll künftig zur Gänze aus der Müllverbrennungsanlage der Energie AG (EAG) kommen. EAG und das E-Werk Wels (eww) haben gestern den Kooperationsvertrag unterschrieben.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper