Lade Inhalte...

Porsche Holding und OMV wollen Gasautos fördern

04.Juni 2019

Porsche Holding und OMV wollen Gasautos fördern
Erdgas-Partnerschaft (Schuhmann)

Sie kooperieren, um den gasbetriebenen Autoverkehr zu forcieren. Die OMV investiert bis zu 10 Millionen Euro in Zapfsäulen und Gas-Tankstellen und stellt ein Viertel ihrer Flotte auf Erdgasautos um. Bis 2022 sollen mehr als 100 Fahrzeuge angekauft werden. Die ersten 1000 Käufer eines Gasautos der VW-Marken VW, Audi, Skoda oder Seat tanken bei OMV-Tankstellen ein Jahr lang gratis (15.000 Kilometer Jahresfahrleistung). In den vergangenen zehn Jahren wurden mehr als 5000 Erdgas-Autos zugelassen, im Jahr 2018 waren es 641. Gasfahrzeuge stoßen weniger Kohlendioxid aus als Diesel- oder Benzinautos.

copyright  2019
19. Oktober 2019