Lade Inhalte...

Pegasus

Wie ein Zoo funktioniert

Von Sigrid Brandstätter  27. Juni 2021 09:04 Uhr

Zu 96 Prozent hängt der Zoo Schmiding von den Eintrittsgeldern ab. In Zeiten von Corona ist dies ein schwerer Schlag.

  • Lesedauer etwa 5 Min
Sieben große Zoos gibt es in Österreich. Sie stehen für besondere wissenschaftliche Begleitung und unterscheiden sich damit von anderen Tiergärten wie Wildparks. Der größte – und weltweit älteste – zoologische Garten ist Schönbrunn, der als Bundesbetrieb eine stabile finanzielle Basis hat. Auch der Zoo Hellbrunn in Salzburg, der Alpenzoo in Innsbruck, der Tierpark Herberstein und der Zoo in Linz dürfen mit kommunaler oder Landesbeteiligung auf öffentliche Gelder vertrauen.