Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


Weinbau: Einst Rarität, jetzt eine "feine Nische"

Von Elisabeth Prechtl,  27. November 2022 14:00 Uhr
Weinbau
Bild: LWKOÖ

72 Winzer sind in Oberösterreich aktiv, in der Branche gelten sie immer noch als Neulinge. Wie die Produkte im eigenen Land bekannter werden sollen – und mit welchen Herausforderungen die heimischen Weinbauern sonst noch kämpfen.

Anfangs noch von manchen als "Spinnerei" belächelt, hat sich in Oberösterreich eine Winzerszene etabliert, die sich durch eine Vielzahl von Winzercharakteren und Rebsorten auszeichnet. "Der Weinbau in Oberösterreich ist eine feine Nische mit Entwicklungspotenzial", sagt Klaus Stumvoll, Weinbaureferent der Landwirtschaftskammer Oberösterreich. Bis ins 17. Jahrhundert sei der Weinbau ein wichtiger Faktor in Oberösterreich gewesen, dann setzte die "kleine Eiszeit" dem ein Ende.