Lade Inhalte...

Pegasus

Homeoffice: Fluch oder Segen?

Von Karin Haas  28. März 2021 07:04 Uhr

Die Bilanz nach mehr als einem Jahr Corona-bedingtem Arbeiten zu Hause fällt durchwachsen aus. Die einen beklagen den Stress, andere jubeln über neue Freiheiten. In einem sind sich Chefs und Mitarbeiter aber einig: Ohne reale Begegnung fehlen sozialer Kitt und Kreativität.

  • Lesedauer etwa 3 Min
Corona hat 1,5 Millionen Österreicher ins Homeoffice geschickt, zwei Drittel davon zum ersten Mal. Trotz aller Herausforderungen sagen 90 Prozent laut einer Umfrage des Instituts OGM, dass dies bisher gut funktioniert habe. Zwölf Prozent wollen sogar auch nach der Pandemie ausschließlich von zu Hause aus arbeiten. Die Mehrheit jedoch sieht ein bis zwei Tage Homeoffice pro Woche als ideal an.