Lade Inhalte...

Wirtschaft

Neuer E-Motor mit Linzer Know-how schlägt Wellen

22. April 2021 00:04 Uhr

LINZ / WEIZ / OSLO. Elektrischer Schiffsmotor soll Energiewende auf hoher See einleiten

  • Lesedauer etwa 1 Min
Drei Meter Durchmesser, 39 Tonnen schwer, 2516 PS: Der deutsche Technologiekonzern Voith hat erstmals einen sogenannten Voith Schneider Propeller (VSP) elektrifiziert. Das Linzer Mechatronikcenter LCM hat an der Entwicklung dieses "völlig neu konzipierten Antriebs" maßgeblich mitgearbeitet, sagte LCM-Geschäftsführer Gerald Schatz. Ein erster Großauftrag aus Norwegen zeigt, dass der Schiffsantrieb bereits markttauglich ist.