Lade Inhalte...

Wirtschaft

Kein Material: OÖ Wohnbau kann vom Hagel zerstörte Dächer nicht reparieren

Von Tobias Prietzel  30. Juli 2021 00:04 Uhr

GMUNDEN / FREISTADT. Fast 280 von insgesamt rund 1400 verwalteten Objekten sind betroffen

  • Lesedauer < 1 Min
Die durch Materialknappheit verursachte Misere, mit der die Wirtschaft Corona-bedingt seit Monaten zu kämpfen hat, ist um eine leidige Facette reicher: Der jüngste Hagel hat die Dächer von fast 280 der insgesamt rund 1400 von der OÖ Wohnbau verwalteten Gebäude zerstört. Wegen Lieferengpässen können die teilweise mehr als 40 Jahre alten Objekte vorerst nicht repariert werden. Die Notabdeckungen halten dem Starkregen der vergangenen Tage teilweise nicht stand.