Lade Inhalte...

Arbeitswelt OÖ

Mehr weibliche Sichtweisen für männliche Teams

30. Januar 2021 00:04 Uhr

Mentaltrainerin und Psychologin Daniela Rebholz klinkt sich als "Female Factor" in reine Männerdomänen ein

  • Lesedauer etwa 2 Min
Solange Frauen in obersten Führungsebenen kaum anzutreffen sind, kommen dort viele dem Weiblichen zugeschriebene Stärken zu kurz. Dazu zählen etwa Empathie, soziale Kompetenz, wertschätzende Kommunikation, Emotion und vertrauensvolles Miteinander. Das sind Eigenschaften, die eine positive Unternehmenskultur bewirken. Tatsächlich hat die Wissenschaft längst belegt, dass mit Frauen und Männern besetzte Führungskreise und Teams erfolgreicher agieren.