Lade Inhalte...

Wirtschaft

Handel kommt mit Lieferungen von Lebensmitteln nach Hause nicht nach

25. März 2020 00:04 Uhr

Handel kommt mit Lieferungen von Lebensmitteln nach Hause nicht nach
Diese Tiefkühlboxen sind Mangelware, die teils zu langsam mit der Post zurückkommen.

Online-Bestellungen um ein Vielfaches angestiegen – Momentan viele Tage Wartezeit.

  • Lesedauer etwa 2 Min
LINZ. Die Lebensmittel-Handelsketten können derzeit den stark gestiegenen Bedarf an Hauszustellungen nicht annähernd bedienen. Die Ware ist vorhanden, doch die Engpässe liegen beim Personal und bei den Zustellboxen. Unimarkt in Traun, der Lieferservice-Pionier in Österreich, teilt mit, dass alle Liefertermine ausgebucht seien. Derzeit kann man online also nicht bestellen. Man arbeite mit Hochdruck daran, weitere Kapazitäten aufzubauen, und hofft, noch diese Woche wieder liefern zu können. Um
 

Gerade während der Coronakrise gibt Wissen Sicherheit. Im Sinne der Solidarität gewähren wir Neukunden bis Ostern freien Zugang zu allen digitalen Inhalten und zu unserem ePaper.

zur Verfügung gestellt von

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper